Lebenszeichen erbeten -No.1-
  Theme(s) Féminisme / Genre / Queer -  
  20-02-2017 13:43
Auteur : NN
 
 
  Möglichkeiten eines Konzepts ausschöpfen ?  
     
 

Eine Freundin von uns ist verschwunden und es kursieren so verschiedene Gerüchte um ihr Fernbleiben ,das wir die Möglichkeiten unseres Konzepts der Berichterstattung über die Vernetzung von Betroffenen von privater Geschlechtergewalt trotz unseres steigenden Unbehangens gerne auschöpfen und gerne zur Personensuche nutzen würden . Die Gefährlichkeit unseres Tuns wird uns bewußter.Es kann sein,das veröffentlichte Informationen Ähnlichkeit mit euren Geschichten haben .

Eine Freundin von uns ist seit März aus unserer Erreichbarkeit verschwunden ,die vorletzten Sommer an einem Tumor erkrankt über ihre Ängste vor "Naziärzten" sprach .Der Tumor war in Selbstbehandlung zu heilen .

Im Sommer 2015 sagte die Person ,die wir im Juni 16 in einem KH suchten und aus Gründen nicht vorgelassen wurden ,auch " vergewaltigt " worde zu sein und nahm das dann zurück,als jemand sagte , "nicht du auch noch,das halte ich jetzt nicht aus ".Die Person nahm das Statement zurück und korrigierte ,jemand habe ihre Distanz durchbrochen .Oder so ähnlich .

Im März 16 fragte unsere Freundin nach einem Euro.

Einige Wochen später hörten wir qua Bfunk,die Person sei in einem Bad gestürzt und habe sich die Kochen gebrochen ,wir verzichten hier vorerst aus Gründen auf de medizinische Genauigkeit .

Bei der Suche nach Infos trafen wir eine Freund von ihr in Gesellschaft eines migrantischen Filmemachers ,der einen Film dreht über eine Frauengeschichte mit Parallelen zur von uns gesuchten Person und über ein echtes Budget zu verfügen angab . Wegen der Nennung gleicher Ortsnamen suchten wir die Person in einem KH ,wir sind frisch und können nichts ,wo uns an der Rezeption auf die Nennung eines gleichen Vornamens sogar der Nachname der Person genannt wurde ,morgens um sechs .An der Tür zur uns genannten Station scheiterten wir an einem Mitarbeiter ,der uns fragte,ob wir angehörig seien .Obwohl wir "self definite " "sozuagen zur Familie " gehören,verneinten wir die Frage nach der Angehörigkeit .Wir haben ein Sprachproblem.Gerne hätten wir gesagt ,deutscher Konjunktiv , ja,sozusagen gehören wir zur Familie .Gerne wären wir diese Heldinnen des Alltags .

Über die Person kursieren verschiedene von Männern erzählte Geschichten .

Zuerst hörten wir ,unsere Freudin sei im Bad ausgeruscht und habe sich die Kochen gebrochen . Kontaktperson wurde genannt ,war aber länger nicht anzutreffen ,Telefone wurden entwendet in erschreckender Häufigkeit und auf zwei Anrufe wurde von uns aus nicht dranngegangen .
Wir sind schüchterne und ängstliche schuldbewußte Menschen.Ein Rückruf wurde nicht angenommen .

Unsere Suche nach der Katharina-Rennwege-Reha-Klinik war leider erfolglos.Die Klinik dieses Namens solle in Pankow Buch sein .Dort sagte man uns ,es gäbe keine Klinik dieses Namens .Post in ein drittes KH kam (korrekt ) zurück,mit dem Hinweis "unbekannt " des KH.

Schon realistischer war die Ausssage enes großen Mannes ,die Gesuchte sei "bei ihm auf der Terrasse gestürzt " und er habe sie im KH besuchen können ,in dem wir sie auch zu sein wähnten.Sie sei von dort auf die Drogenstation eines anderen hiesigen KH verlegt und dort "vor drei Wochen " entlassen worden .Ein Mitglied der Familie,das sie nie erwähnte , habe sie von dort in einem Porsche abgeholt .Man bat uns dennoch um einen Anruf im genannten KH ,den wir nicht vornamen ,da der Typ sagte ,die Gesuchte sei "vor drei Wochen entlassen " .Wir würden das so gerne geglaubt haben .

Bis Juni whaben wir auf die Frau gewartet .Ab und zu erhielten wir ein Info ( "ich hab dir Wasser gegeben und dir ein Pferd geschenkt "),das uns beruhigte.Erhöhte Kontrolle verschärfte unsere eigene Lage .

Wiederholt hörten wir ,kürzlich zum letzten Mal,die von uns inzwischen arg vermisste Frau sei bei ihrer Familie ,arbeite im Süden als Kellnerin .

Manchmal ist der Wunsch der Vater des Gedankens .

Also ,wir hoffen der Frau ,die wir hiermit dringend um ein Lebenszeichen bitten,geht es gut ,sie ist unbeschädigt ,und lieber wäre es uns trotz aller Eifersucht ,die Frau wäre wie befürchtet nur schwanger von unserem Boyfriend ,entbunden, bei ihrer Familie ,reich, gelandet ,in der Schweiz.oder arbeitet als Kellenerin . Überhaupt sind von unserer Seite nur gesunde und unerwiderte Gefühle im Spiel.

Du bist eine sensible Angelegenheit aus Gründen ,die du kennst .
Wir geben dir hier der Einfacheit halber den falschen Namen Mara H.
Bei der Vorstellung das du jetzt it Psychiatern reden mußt wird uns unwohl.Unsere Einschätzug ist leider die ,das du garnicht drogenabhängig warst ,sondern soft ,und dein Alkoholismus existiert für uns genausowenig .Es gibt viel härtere Fälle .






















































































































































































































































































ent zurück,vielleicht nur aus Rücksicht ,und




 
     
   
  > Ajouter un commentaire  
   
> Ajouter une traduction à cet article
> Télécharger l'article au format .PDF
> Envoyer cet article par e-mail
 
Prends l'information en mains
Text Angriff auf Martullo-Blocher
20-07-2018 08:07 - markus somm
Text Paraphysique de la haine
25-07-2017 06:11 - Patrice Faubert
Text Paraphysique de pathognomonie
23-07-2017 09:07 - Patrice Faubert
Text Stéréotypie des idéologies dominantes
20-07-2017 07:24 - Patrice Faubert
Text L'anarchie contre l'idéologie
17-07-2017 06:01 - Patrice Faubert
Text L'anarchie contre l'idéologie
17-07-2017 05:58 - Patrice Faubert
Image Misère du « subversivisme »
17-07-2017 04:20 - Freddy GomeZ
Text libertaires, l’intersectionnalité, les races, l’islamophobie
17-07-2017 00:58 - http://www.grand-angle-libertaire.net
10 commentaires
Text Biomorphisme anéchoïque
15-07-2017 09:34 - Patrice Faubert
Text « races sociales », racialisme, racisme
13-07-2017 13:40 - LadJ&dprintemps
7 commentaires
Text Impostures d'impostures
13-07-2017 06:19 - Patrice Faubert
Text Oui la race ça nous agace et ça nous emmerde !
12-07-2017 13:05 - Antifascistes multiculturalistes et internati
8 commentaires
Image Autoritär, elitär, reaktionär − die Neue Rechte
11-07-2017 21:37 - klr
Image Les Français juifs seraient-ils des citoyens à part ?
11-07-2017 09:22 - UJFP
1 commentaire
Text Enfants du smartphone, enfants de l'iPhone
10-07-2017 05:33 - Patrice Faubert
Text Paraphysique de blablalogie
09-07-2017 08:01 - Patrice Faubert
Text Houria Bouteldja Je combats mon intégration
08-07-2017 00:46 - Olivier Mukuna
5 commentaires
Text L’homme (de gauche) qui croyait à la barbarie
07-07-2017 17:34 - Najate Zouggari
3 commentaires
Text Défendre la liberté d’expression partout en France !
07-07-2017 13:11 - Khamsa fi 3aynkoum
5 commentaires
Text Paraphysique des cerveaux nazifiés
07-07-2017 06:00 - Patrice Faubert
Text Paraphysique de la synarchie
05-07-2017 09:49 - Patrice Faubert
Text Députés macronistes qui n'ont rien à envier au FN
03-07-2017 13:45 - Jerôme Martin
2 commentaires
Image Cinq réponses au « débat sur l’identité nationale »
03-07-2017 13:35 - Pierre Tevanian, Sylvie Tissot
3 commentaires
Text Insupportable ingérence du CRIF
03-07-2017 13:26 - AFPS
Text Manifeste pour un antiracisme politique
03-07-2017 10:55 - Eric Fassin
3 commentaires
Text Biopsychosociologie de la vie marchande ou Pornification
03-07-2017 05:50 - Patrice Faubert
Text Emmanuel Macron soutient la légitimité de Bachar Al-Assad
01-07-2017 17:01 - Revolution et libertés
1 commentaire
Text L’anti-racisme dit « politique » : normalisation, religiosit
30-06-2017 10:27 - Fleurs
2 commentaires
Text Les résultats de l'islam politique aux législatives 2017 [Fr
30-06-2017 10:21 - Carla Parisi
Text Homophobie décoloniale : Être l’homo du PIR, ou ne pas l’êtr
30-06-2017 09:41 - Les amis de Juliette et du printemps
2 commentaires
Text Les positions bourgeoises de l’UJFP
30-06-2017 09:33 - -
6 commentaires
Text Les soupapes de sécurité
30-06-2017 06:28 - Patrice Faubert
Image Être Sioniste & Antisémite
29-06-2017 14:48 - YASSER LOUATI
6 commentaires
Text Utiliser le mot « race » ?
29-06-2017 14:40 - mignon chaton
3 commentaires
Image Gaza : un crime contre l'humanité
29-06-2017 14:28 - Bureau national de l’UJFP
2 commentaires
Text Soutien à Houria Bouteldja et à l’antiracisme politique
29-06-2017 13:32 - UJFP
Image Non, l’antiracisme politique n’est pas racialiste !
29-06-2017 13:23 - Les ennemis de Juliette
Text Halitose
27-06-2017 06:27 - Patrice Faubert
Text Verbatim
25-06-2017 07:48 - Patrice Faubert
Text Assemblée en mixité révolutionnaire et non-mixité de classe
24-06-2017 01:45 - révolutionnaires contre le racialisme et son
2 commentaires
Image Une note de lecture critique de « La fabrique du musulman»
22-06-2017 23:33 - souslaplagelespaves.noblogs.org
3 commentaires
Text Allo ?
22-06-2017 11:24 - Faubert Patrice
Image La non-mixité : une nécessité politique
21-06-2017 15:09 - anti-sexisme
1 commentaire
Image Gaza : vers un nouveau massacre, pire que les précédents
21-06-2017 14:17 - Gideon Levy
Text Contre obsession religieuse raciale - fabrique du « musulman
21-06-2017 14:10 - Nedjib Sidi Moussa
7 commentaires
Text Le fantôme d'Ernest Coeurderoy
20-06-2017 06:39 - Patrice Faubert
Text Psychosomatique de radioactivité
18-06-2017 09:51 - Patrice Faubert
Text La fausse conscience, conscience de l'imposture
16-06-2017 07:11 - Patrice Faubert
Image L’ islamisme n’ est pas une Religion !
15-06-2017 18:24 - Des portes paroles du collectif
7 commentaires
Image L’islamophobie n’est pas une opinion
14-06-2017 22:02 - iaata
1 commentaire
>> Archives newswire <<