Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: 22.01.: Kämpfende Gefangene in Kolumbien - 19.00, Zürich, Rosengartenstrasse 1 ::
 Themen | Repression/Knast | WEF 22-01-2016 00:05
AutorIn : reader : http://rotehilfech.noblogs.org/post/2016/01/02/veranstaltung-kampfende-gefangene-in-kolumbien-22-1-zurich/
Plakat Veranstaltung Freiheit für alle politischen Gefangene in Kolumbien

Freitag 22. Januar 2016 19 Uhr Rosengartenstrasse 1 Zürich
Plakat
Plakat
Freiheit für alle politischen Gefangenen in Kolumbien!
Solidarität mit den sozialen und revolutionären Kämpfen in Kolumbien!

Tausende von Kämpfer/innen sitzen in Kolumbien im Gefängnis. Es sind Bäuerinnen und Bauern, die ihr Land verteidigen, Mitglieder von bewaffneten, linken Organisationen, die gegen die Angriffe der kolumbianischen Armee kämpfen, sowie Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter, die sich gegen die Ausbeutung durch Nestle, Coca Cola und Chiquita Banana verteidigen. Die Bedingungen in den überfüllten Gefängnissen bedeuten für viele Aktivistinnen und Aktivisten eine direkte Bedrohung für ihr Leben. 71 Gefangene sind aktuell durch mangelnde medizinische Hilfe vom Tod bedroht.

Drei Namen sollen hier genannt werden, um auf die alarmierende Situation dieser 71 Gefangenen hinzuweisen. Aris Alberto Carillo Pinto. Er wurde am 11. August 2013 im Kampf an den Beinen verwundet und gefangenen genommen. Trotz Operationen verschlechterte sich sein Gesundheitszustand. Mittlerweile kündigten die Ärzte an, dass eines seiner Beine amputiert werden müsse. Nancy Isabel Salcedo Navarro. Sie wurde am 24. Dezember 2007, als gesunde Frau verhaftet und wegen Anstiftung zur Rebellion verurteilt. Mittlerweile leidet sie an Depressionen und Schizophrenie. Mehrmals wurde sie in Kliniken eingewiesen. Trotz ihres schlechten Gesundheitszustandes weigert sich die kolumbianische Regierung sie freizulassen. Jhon Fredy Gomez. Er wurde 2011 nach schweren Angriffen und Bombardierungen der kolumbianischen Armee verhaftet. Während fünf Monaten war er bewusstlos. In dieser Zeit wurde er zu fünf Jahren Haft verurteilt. Er leidet unter Anfällen und Erinnerungslücken.

Kolumbien ist das dritte Land dieser Welt an Biodiversität und das fünfte Land in der Produktion und Verarbeitung von Wasser. Über 100 Flüsse durchqueren die Fläche. Die Gebirgskette Paramo Santurban ist reich an Gold. Konzerne, wie Glencore, verbrauchen aber nahezu alles Wasser der grossen Flüsse.

In Davos reden die Damen und Herren auch dieses Jahr wieder von Frieden und Fortschritt. In Wirklichkeit bedeutet es Krieg und Elend. Nur unser gemeinsamer Widerstand kann eine Änderung bringen.

Veranstaltung Freiheit für alle politischen Gefangene in Kolumbien

Freitag 22. Januar 2016 19Uhr Rosengartenstrasse 1 Zürich
 :: Keine Ergänzungen Ergänze diesen Artikel (.onion)
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!