Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Mellingerstrasse wird geräumt ::
 Themen | Wohnungsnot/Squat 16-08-2009 15:58
AutorIn : Mellingerstrasse 33
Mellingerstrasse wird geräumt, kommt zahlreich!
Mellingerstrasse 33 in Baden wird heute Abend geräumt.
20.00 Uhr, Mellingerstrasse 33

Kommt zahlreich!
 :: 7 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  räumung
16.08.2009 22:09  
das ultimatum war auf 20.30 uhr angesetzt und die besetzer verliessen das haus spätestens 10 minuten vor ablauf der frist. die ca 20-30 bullen schienen ziemlich nervös und standen recht doof rum. der chef der stapo war auch anwesend, sowie das lokalfernsehen tele m1. auch der staatsschutz wurde gesichtet, hielt sich aber absichtlich dezent im hintergrund auf.
nationalrat geri müller vermittelte allem anschein nach zwischen den bullen und dem besetzer-kollektiv.
mensch darf gespannt sein was sich in baden weiterhin tun wird und ob alternative squatter die juso-besetzer abgelöst haben.


AutorIn: nur ein passant
  weitere infos
16.08.2009 23:06  
die besetzerInnen entfernten sich nun vom haus, die securitas dürften es derweil bewachen :) weitere informationen (communiqué) werden folgen...

ach ja, geri müller wurde nicht zu vermittlungszwecken beigezogen sondern erkundigte sich lediglich über den sachverhalt an der mellingerstrasse 33.


AutorIn: sapere aude
  Stellungsnahme
16.08.2009 23:19  
Stellungsnahme zur Mitteilung der Kantonspolizei Aargau:

Gemäss der Mitteilung der Kantonspolizei Aargau vom 16. August 2009 wurde das Infoportal Aargrau für die Hausbesetzung in Baden verantwortlich gemacht. Wie die Polizei zu diesem Glauben kommt, können wir nicht nachvollziehen. Das Infoportal Aargrau ist, wie der Name schon sagt, eine alternative Medien-Plattform, welche über das Geschehen der linksautonomen Bewegung im Raume Aargau berichtet. Wir möchten daher klarstellen, dass wir als Aargau-Kollektiv nichts mit der Hausbesetzung in Baden zu tun hatten. Jedoch solidarisieren wir uns klar mit den HausbesetzerInnen in Baden und unterstützen diese so weit dies mit unseren Tätigkeiten als Medien- und Informationsplattform möglich ist.

 http://www.aargrau.ch/pages/m_bericht_29.html
 http://www.ag.ch/kantonspolizei/de/pub/aktuelles/medienmitteilungen.php?controller=Mitteilung&MitteilungsId=6577&navId=Medienmitteilungen


AutorIn: Aargrau | Web:: http://www.aargrau.ch
  Medien
18.08.2009 10:43  


AutorIn: Ergänzung
  Staatssschutz
18.08.2009 12:25  
Anscheinend hat der Staatschutz wieder nichts wichtigeres zu tun und muss sich wieder um die Hausbesetzer kümmern. Kann man nur hoffen, dass sie die nutzlosen Observierungen (weil kein "Fleisch am Knochen) nicht mit selbst inizierten Aktionen mediengerecht als "Terrornetzwerk" an die allgemeine Bevölkerung verbraten.

Man erinnere sich an einen Student, damals in den frühen 80er Jahren im AJZ, Zürich, der Leute zum Bombenbasteln animierte und dann als Spitzel aufflog um einige Jahre Später als sog. "ranghoher Offizier" in der Stadtpolizei Zürich tätig zu sein...

An die Schlapphüte der Taubenhausstrasse in Bern:
Wenn Euch die Schweiz angeblich so wichtig ist, warum kümmert ihr dann Euch nicht um Ospel & Co.? Die haben dem Staat viel mehr Schaden angetan, als Menschen die vorübergehend ein leer stehendes Haus zwischen nutzen. Oder seit ihr heimliche Anarchisten, die wissen das mit den Hausbesetzerlis keine Revolution zumachen ist und dies wohl nur richtig geht, wenn man den Kapitalismus von innen mit den ensprechenden, selbst ernannten Führungseliten zersetzt?


AutorIn: Is es wieder so weit
  Medien
18.08.2009 21:05  


AutorIn: bunt statt grau
  Neuer Artikel!
20.08.2009 21:54  
Der Kanton antwortet erst 3 Tage später auf die Anfrage des Journalisten.

 http://www.a-z.ch/news/vermischtes/leeres-haus-bringt-die-diskussion-in-gang-2935910


AutorIn: AZ
Dieser Artikel hat 2 versteckte Ergänzungen.
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!