Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Haus an der Quellgasse in Biel geräumt ::
 Themen | Wohnungsnot/Squat | Repression/Knast 09-06-2009 04:03
AutorIn : Famille von Allmen
Am Montag morgen wurde die Quellgasse 5 von der Polizei geräumt.
Dabei wurden 6 Personen verhaftet und erkennungsdienstlich behandelt, eine Person wude dabei leicht verletzt. Eine Person ist noch immer in Haft. Weitere Infos folgen.
 :: 7 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Polizeibericht + Justiz
09.06.2009 11:28  
hier:  http://www.police.be.ch/site/pom_kapo_aktuell_mm-detail?newsid=30490&cat=mm

Bericht Le courrier über ähnlichen Fall in Genf:
 http://www.lecourrier.ch/index.php?name=NewsPaper&file=article&sid=438274

Juristik:


Art. 926

C. Bedeutung

I. Besitzesschutz

1. Abwehr von Angriffen

1 Jeder Besitzer darf sich verbotener Eigenmacht mit Gewalt erwehren.

2 Er darf sich, wenn ihm die Sache durch Gewalt oder heimlich entzogen
wird, sofort des Grundstückes durch Vertreibung des Täters wieder
bemächtigen und die bewegliche Sache dem auf frischer Tat betroffenen und
unmittelbar verfolgten Täter wieder abnehmen.

3 Er hat sich dabei jeder nach den Umständen nicht gerechtfertigten Gewalt
zu enthalten.
Stand am 5. Dezember 2008
Für Anregungen und Mitteilungen: Kompetenzzentrum Amtliche
Veröffentlichungen


AutorIn: fuck the police
  Mediencommuniqué LA BIU
09.06.2009 11:31  
Sehr geehrte Medienschaffende

Heute Morgen um 9:30 Uhr wurde die besetzte Liegenschaft an der Quellgasse 5 in Biel von der Polizei geräumt. Die Polizeikräfte haben sich gewaltsam Zutritt zum Haus verschafft. Aktuell ist die Räumung noch in Gange.

Die Familie von Allmen hat das seit 8 Jahren leerstehende Haus am Mittwoch, 3. Juni besetzt. Die Liegenschaft ist im Besitz von Nicolas Bührer bekannt dafür seine Liegenschaften dem Verfall preiszugeben und fett Miete abzukassieren.

Die Besetzung wurde von der Nachbarschaft mit Wohlwollen aufgenommen.

Wir protestieren auf schärfste gegen die polizeiliche Räumung und fordern von der Politik eine rasche Lösung!

- Keine Räumung auf Vorrat
- Die Häuser denen die sie bewohnen
- Solidarität mit der Familie von Allmen

Mit freundlichen Grüssen

"LA BIU"



AutorIn: fou
  Die Hausbesetzung an der Rigistrasse ist vorbei
09.06.2009 11:54  
Die Besetzer der Rigistrasse 60 haben das Haus am Zürichberg verlassen. Die Polizei stiess auf ein leeres Gebäude mit ausgewechseltem Türschloss. Sie ermittelt gegen Unbekannt.

Pünktlich zum Ablauf des Ultimatums trafen heute morgen um 7 Uhr Zürcher Stadtpolizisten an der Rigistrasse 60 ein. Eine Zwangsräumung der Liegenschaft erübrigte sich. Die Hausbesetzer waren bereits ausgezogen – entgegen früheren Ankündigungen, Widerstand zu leisten. Ganz ohne Hindernisse verlief die morgendliche Polizeiaktion gemäss Sprecher René Ruf aber nicht: «Das Schloss wurde ausgewechselt. Wir stiessen auf eine verbarrikadierte Türe und drangen vorsichtig in das Haus ein. Man weiss nie, wie sich die Situation im Inneren präsentiert.»

Besetzung hat ein juristisches Nachspiel

Obwohl es heute Morgen zu keinerlei Zwischenfällen kam, hat die Hausbesetzung Konsequenzen: «Wir ermitteln gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch», so Ruf weiter. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, weiss die Polizei noch nicht.

Neuer Aufenthaltsort der Besetzer ist unbekannt

Die rund 25 Hausbesetzer, darunter auch Familien mit Kindern, waren im Mai von der Habsburgstrasse in Wipkingen in das leerstehende Haus an der Rigistrasse gezogen. Sie bauten Duschen und schlossen einen Generator an. Die Besitzerin der Liegenschaft, die Mutschler Immobilien AG, hat das Haus offenbar neu vermietet, an ein Finanzinstitut. Die Besetzer hatten bis heute Morgen Zeit, das Haus zu verlassen. Wohin sie gezogen sind und ob sie eine weitere Hausbesetzung planen, ist unbekannt.

Artikel:  http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/Die-Hausbesetzung-an-der-Rigistrasse-ist-vorbei/story/12924652


AutorIn: http://www.tagesanzeiger.ch
  Berner Zeitung schreibt:
09.06.2009 11:55  
Die Kantonspolizei Bern hat am Montagmorgen ein illegal besetztes Haus geräumt. Dabei hielt sie sechs Personen an. Die Besetzer leisteten der Räumung keinen Widerstand, verletzt wurde niemand.

Die Besetzer hatten das Haus an der Quellgasse am vergangenen Freitag in Beschlag genommen, wie das zuständige Untersuchungsrichteramt und die Kantonspolizei mitteilten. Der Hausbesitzer hatte daraufhin eine Strafanzeige eingereicht.

Die Besetzer werden sich wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung vor dem zuständigen Gericht verantworten müssen. Bei den Leuten handelt es sich um die gleiche Gruppe, die bereits Ende Mai am Hochrain in Biel ein Haus besetzt hatte, wie es weiter heißt.

Link:  http://www.bernerzeitung.ch/region/seeland-jura/Polizei-raeumt-besetztes-Haus/story/25208411


AutorIn: Infokiosk
  Infopage Biel - BNC Schatten über Biel
10.06.2009 12:20  
www.site4free.tk/users/bnc


AutorIn: BNC
  Hausbesetzer der Rigistrasse suchen neue Bleibe
11.06.2009 23:49  
Seit dem Auszug aus der Rigistrasse 60 am Montag lebt die Gruppe vorübergehend getrennt. Nicht mehr lange. Gruppensprecher Sven über brachliegende Häuser, Gemeinschaftssinn und Nebenkostenrechnungen.(...)

Weiterlesen:  http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/Hausbesetzer-der-Rigistrasse-suchen-neue-Bleibe/story/21288232


AutorIn: http://www.tagesanzeiger.ch
  @ sven der mit tagi labert
13.06.2009 14:25  
was ist das problem mit "sozialfällen?" wen interessierts ob ihr alle arbeitet? dann mietet doch ein haus, es ist alles nur eine frage des geldes.


AutorIn: kein strebesquatter
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!