Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Bern: Buju Banton samt Festival ins National verlegt ::
 Themen | Feminismus/Gender/Queer 17-06-2006 19:57
AutorIn : ...für mehr linksradikalen Reggae in Bern... : http://
Gideon Productions und die anderen VeranstalterInnen des Swiss Reggae-Splash Festivals verlegen das Festival vom heissen Pflaster Grossen Halle der Reitschule Bern ins ruhigere "National" und starten eine Diskussionsangebotsoffensive.
Medienmitteilung  http://www.gideonproduction.ch vom 17.6.2006

Buju Banton am 24.6.2006 in Bern

Das Buju Banton Konzert im Rahmen des Swiss Reggae Splash ist nicht
abgesagt. Neu findet der Swiss Reggae Splash im National in Bern statt. Die
Tickets sind begrenzt und wir empfehlen den VV zu nutzen.
Die entstandene Kontroverse, die aus unserer Sicht unerwartet und viel zu
spät losgetreten wurde, wollen wir nun nutzen um gemeinsam über dieses Thema
zu informieren.
In Zusammenarbeit mit der Reitschule Bern, Reggae.ch und weiteren
Gruppierungen, werden wir im Verlaufe der kommenden Tage ein Forum
einberufen und verschiedene Aktionen starten, welche zur Aufklärung und
Information beitragen werden.
Weiterhin ist die Organisationen Pink Cross mit einem Infostand am Swiss
Reggae Splash eingeladen.

Weiter garantieren wir, dass am Event keine schwulenfeindlichen Darbietungen
stattfinden. Wir wollen in keinem Fall provozieren, sondern wie erwähnt, die
Kommunikation fördern und sicherstellen, dass weder auf Seiten der
Homosexuellen noch auf Seiten der Reggae Fans und Musiker, eine
Diskriminierung wortlos hingenommen werden muss.

Gideon Production, AfroSplash, R.Y.P
 :: 1 Inhaltliche Ergänzung : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Weiterhin Widerstand
19.06.2006 00:17  
20 Minuten Online 18/19.6.2006
 http://www.20min.ch/news/bern/story/19469445

Buju-Gig findet jetzt doch statt: Schwule sind empört

Wegen schwulenfeindlichen Texten ist Reggae-Musiker Buju Banton in der Reithalle nicht willkommen. Nun tritt er im National auf. Homosexuelle protestieren weiter vehement dagegen.

«Es ist doch völlig zweitrangig, wo Buju auftritt», sagt Matthias Müller von den homosexuellen Arbeitsgruppen Bern. «Ihm eine Plattform zu bieten, bleibt dagegen höchst bedenklich.» Genauso sieht es Rahel Ruch von der Jungen Alternative: «Es ist einfach nicht in Ordnung, dass er überhaupt auftritt.»

Der Reggae-Musiker Buju Banton hatte mit schwulenfeindlichen Texten für Wirbel gesorgt. Obwohl der Veranstalter versicherte, Buju würde an seinem Gig in Bern keine solchen Songs spielen, wurde er von der Reithalle ausgeladen.

Doch jetzt soll Buju Banton am 24. Juni im Hotel National aufreten. «Wir sind neutral», sagt Esther Grünenwald vom National. «Bei uns finden ja auch Schwulenpartys statt. Allerdings sind wir froh, dass es ein Rahmenprogramm gibt.»

In einem Forum soll über das Thema Schwulendiskrimierung informiert und diskutiert werden, verspricht Veranstalter Daniel Berger von Gideon Production. «Das ändert doch nichts», sagt dazu Matthias Müller von den homosexuellen Arbeitsgruppen: «Für mich klingst dies recht scheinheilig».

Philipp Probst


AutorIn: Rude Boy
 :: Nicht inhaltliche Ergänzungen :
  1. @ ...für mehr linksradikalen Reggae in Bern... — schwärmer
  2. schon bloss — buju
  3. PC-Fascists — hp
  4. büro in ganz ganz finsteren zeiten — sekretärin mafalda
  5. tsts — @ warum ist schwärmer inhaltlich?
  6. geschmackslosigkeiten? — de puta madre
  7. moralin o.d. — sekretärin mafalda
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!