Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: 5.3.: Frauen kommt an die Demo! ::
 Themen | Feminismus/Gender/Queer 01-03-2005 23:56
AutorIn : FrauenLesbenKasama
8. März internationaler Frauenkampftag

Frauen kommt
an die Demo

Samstag 5. März 2005
14.00 Uhr Hechtplatz Zureich
Am Abend: Frauenparty in der Kalkbreite 4, 8004 ZH (Tram 2, 3, Bus 32)
ab 22 Uhr mit Djs das kollektiv, Dj Jenny Woolworth, Dj Spiridon, Dj
Geburtstagskind


Am Dienstag 8. März 2005 ist das FrauenLesbenKasama ab 11 Uhr geöffnet.
Essen ab 19 Uhr

Radioballett um 17 Uhr im Hauptbahnhof (tragbares Radio mit Kopfhörern auf
97.5 MhZ)



Siehe Flyer im Anhang!

FrauenLesbenKasama
Militärstrasse 87a
8004 Zürich
www.kasama.ch
 :: 7 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel
02.03.2005 15:05  
... und Männer bleibt zu Hause(?)

tolle Überschrift. Absolut klasse gemacht.


AutorIn: Schwarzbär
  Bin eine Frau ...
02.03.2005 15:20  
... und gebe Schwarzbär Recht. Wenn auch Männer für die Sache der Frauen auf die Strasse gehen, umso besser. Wann sind wir endlich so weit, dass wir aufhören, in den Kategorien Mann/Frau zu denken? Erst das ist wirkliche Befreiung aus den "klassischen" Geschlechterrollen.


AutorIn: Pandabär
  hinter dem geschlecht steht das kapital:-)
02.03.2005 16:56  
jetzt geht dann bald die diskussion los, wie sexistisch es ist die männer auszuschliessen. wie arm das "starke" geschlecht ist, dass es nicht mitlaufen dürfen und so weiter. liebe männer, wenn ihr profeministisch denkt, mit den frauen solidarisch sein wollt, dann organisiert doch selber was. wie wärs mit einer solidarichen aktion. wieseo bleibt ihr nicht zu hause und kocht für eurer freundin abendessen, wenn sie von der demo heimkommt? oder lädt eine lesbische kollegin zu euch ein, die keinen mann zu hause hat, der für sie kochen kann. (was nicht heisst, dass ihr nur diesen tag im haushalt helfen sollt). wieso diskutiert ihr nicht mit anderen menschen über feministische, patriachatskritische positionen. wieso macht ihr nicht eure kollegen und freunde während des jahrs vermehrt auf ihre männlichen verhaltensformen aufmerksam und reflektiert euer verhalten selber? aber herum jammern, dass ihr doch so gerne an einem tag solidarisch mit den frauen seid, geht ja gut.
klar auch ich bin gegen dieses dipolare verständinis von mann und frau, aber momentan ist dieses verständnis gesellschaftlicher konsens und die frauen sind diskrimminiert. so ist es legitim, dass die frauen ihre aktionsformen selber wählen um zu protestieren.
in diesem sinne, wünsche ich den frauen einen starken 5. und 8. märz und weitere kämpferische tage im jahr.
jeder tag ein 8. märz. der 8. märz geht alle an.


AutorIn: gummibärchen
02.03.2005 17:15  
BIN EIGENTLICH AUCH DER MEINUNG, MÄNNER SOLLTEN AN DER DEMO TEILNEHMEN DÜRFEN. DIE ARGUMENTATION LIEGT JEDOCH IN DER GESCHICHTE. NOCH HÄUFIG SIND VIELE BEREICHE VON MÄNNERN DOMINIERT, ODER WERDEN VON IHNEN IN DIE HAND GENOMMEN. HÄUFIG AUCH UNBEABSICHTIGT UND UNGEWOLLT-SOGAR FRAUENSPEZIFISCHE THEMEN.DER 8. MÄRZ- INTERNATIONALER FRAUENKAMPFTAG - SOLLTE EIN AUSSCHLIESSLICH DEN FRAUENTHEMEN, WELCHE DURCH FRAUEN GETRAGEN WERDEN, RESERVIERT SEIN. ES BIETET DEN FRAUEN DIE MÖGLICHKEIT, IHRE FORDERUNGEN VÖLLIG SELBST NACHDRUCK ZU VERLEIHEN. OHNE DIESEN AUSSCHLIESSLICH DEN FRAUEN RESERVIERTEN TAG BESTÜNDE DIE GEFAHR, DASS AUCH NOCH DIE FRAUENTHEMEN VON MÄNNERN UNBEABSICHTIGT IN DIE HAND GENOMMEN WERDEN.
ES MUSS AUCH VERSTANDEN WERDEN, DASS DIES AUS EINER HISTORISCHEN TRADITION HERVORKOMMT, UND AUCH DAMALS DIE SITUATION NICHT MIT DER HEUTIGEN VERGLICHEN WERDEN KANN.


02.03.2005 19:16  
was unterscheidet eigentlich eine frau von einer lesbe? ich beziehe mich auf den mich immer wieder zu hysterischem lachen animierenden ausdruck "FrauenLesben". das männlich äquivalent dazu wäre dann "MännerSchwule".
könnte eine herrin der schöpfung mich erhellen?


03.03.2005 13:45  
Ja muss dem schwarzbär echt auch recht geben...fände es wirklich auch besser wenn männer an dieser demo teilnehmen könnten..!denn nicht alle sind so typische patriarchen
Warum alles so unterteilt?Männersache,frauensache??Keine ahnung..




03.03.2005 19:22  
ist "schwarzbär" nicht sexistisch? das ist doch eine anspielung auf unrasierte frauen, oder?


Dieser Artikel hat 7 versteckte Ergänzungen.
> Übersetze diesen Artikel
> Artikel als PDF runterladen
> Diesen Artikel als e-Mail versenden
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!