Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: WEF 2014 zerschlagen ::
 Themen | WEF 07-01-2014 23:00
AutorIn : Revolutionärer Aufbau Schweiz : http://aufbau.org/index.php/widerstand-mainmenu-2/allgemein-mainmenu-3/1611-wef-2014-zerschlagen
WEF-Plakat 2014 Ein erster Überblick über verschiedene Aktivitäten gegen das WEF. Mehr wird laufend auf Indymedia und aufbau.org aktualisiert.
WEF-Plakat 2014
WEF-Plakat 2014
Winterquartier zum WEF 2014 in Zürich
(Revolutionäres Bündnis Region Zürich)

Schickt eine SMS mit "Gruppe Start Winterquartier" an 9292, um bei gegebener Zeit den Ort für das Winterquartier 2014 zu erfahren!

Freitag 17. Januar

19 Uhr
Eröffnung

19.30 Uhr
RJZ presents: Bollywood-Film zur Revolution in Indien.

Mit viel Action, Romantik und Undercover-Agenten führt uns der Bollywood-Streifen „Chakravyuh - A War You Cannot Escape“ (2012) zum aktuellen Krieg des indischen Staates gegen die maoistische Guerilla.

Samstag 18. Januar


13 Uhr
Einleitung



Hausbesetzungen: So wie So?
Besetzungen nehmen ungefragt Raum ein. Legale Zwischennutzungen sind Versuche, solche Impulse zu zu kontrollieren - gerade auch in Wolffs Zürich. Eine Diskussion zur Perspektive des Raum-Nehmens. Mit einer Aktivistin der Autonomen Schule Zürich, Besetzern aus Zürich und einem Mitglied des revolutionären Aufbaus.

Repression? Solidarität!
Die Krise dreht ihre Runden, die Repression verändert sich. Was sind die Schlüsse aus den Verhaftungen des letzten Jahres (NT-Areal, 1. Mai)?
Zudem: Knast - ja und? Ein Beitrag von Andi zu Umgang und Prinzipien im Knast (aufgezeichnet) und Informationen zu Marco Camenischs Situation (Hunger- und Arbeitsstreik).

18 Uhr
Essen


20 bis 21.30 Uhr
Stadtentwicklung und Aufstandsbekämpfung.

Wir wollen uns dem Thema aus drei Richtungen annähern: - 2050 werden dreiviertel der Weltbevölkerung in Städten leben. - Wie erfolgt die Akkumulation des Kapitals durch die Urbanisierung? - Zurück zum Aufstand in den Städten!

Die Bar ist während und nach den Veranstaltungen geöffnet, danach wird für Musik gesorgt.

Den ganzen Samstag gibt es Workshops zur Herstellung von Schablonen und anderen wichtigen Politutensilien! Siebdruck sowie Plakatausstellungen stehen auch auf dem Programm.

Ansonsten heisst es: Kommt vorbei, nehmt Material mit und werdet praktisch! Raum hat es genug!

Überregionaler Aktionstag 23.1.2014

Regelmässige Updates auf Aufbau.org und Indymedia Schweiz
Infos aus Bern auf nowef.noblogs.org


Nach dem Winterquartier heisst es: Auf zum überregionalen Aktionstag vom 23.1. - in Züri, Bern und anderswo!

********************************************************************

Krisenkapitalismus? Klassenkampf – WEF zerschlagen!
(Revolutionärer Aufbau Schweiz)

Auch wenn das KapitalistInnentreffen in Davos keine breite Protestbewegung mehr auslöst: Es bleibt eine unverschämte Provokation, wie sich die herrschende Klasse in der Schweizer Bergwelt in Szene setzt, um über Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Gesellschaft, Politik und Business zu schwadronieren. Wer für Austeritätspolitik, Arbeitslosigkeit, Verelendung, ökologische Katastrophen und Kriege verantwortlich ist, hat kein Recht, sich als Weltverbesserer aufzuspielen. Es ist reine Spiegelfechterei, denn sie wissen selbst, welche Probleme ihre Weltordnung verursacht. So identifizierten sie am Vorbereitungstreffen in Abu Dhabi im November zehn «Top-Trends», z.B. «zunehmende Spannungen im Nahen Osten und in Afrika», die «Öffnung der Einkommensschere», «anhaltende strukturelle Arbeitslosigkeit» und speziell «Jugendarbeitslosigkeit und das abnehmende Vertrauen in die Wirtschaftspolitik». Sie suchen dabei nach kapitalistischen Lösungen für Probleme, die im Kapitalismus nicht gelöst werden können: die zunehmende Kriegstendenz, die sich vertiefende Klassenspaltung, das weltweite Anwachsen von Arbeitslosigkeit und Prekarisierung sowie die abnehmende Legitimation der herrschenden Klasse.

Dem wollen wir dieses Jahr vor allem jene Themen entgegensetzen, zu denen sich fortschrittliche Kräfte hier bewegen: Stadtentwicklung, Migration und Asylpolitik oder das regelmässige Auftreten christlicher und anderer fundamentalistischer Kreise. Es geht darum, diese Themen in den kapitalistischen Gesamtzusammenhang zu stellen und die Widersprüche zu vertiefen. Wir nehmen den jährlichen Bonzentreff zum Anlass, durch inhaltliche Analysen und Weiterentwicklung unserer Praxis die antikapitalistischen Kräfte zusammenzuschliessen und zu stärken.

Bruch, Organisierung, Kontinuität!
Für den Kommunismus!
 :: 1 Inhaltliche Ergänzung : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  ?
08.01.2014 17:49  
Demoumzug?


AutorIn: AntifaCh
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!