Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: WEF angreifen! ::
 Themen | WEF 27-01-2013 14:23
AutorIn : smash wef
Wir haben in der Nacht vom 26. auf den 27. Januar die Credit Suisse ( Stauffacher ZH) als strategische Partnerin des WEF mit Farbe angegriffen.
Auf der Gästeliste des vom 23.-26. Januar 2013 stattfindenden WEF stehen unter anderem CS-Verwaltungsratspräsident Urs Rohner, CEO Brady Dougan, Eric Varvel seinerseits CEO der CS Investmentbank, Hans-Ulrich Meister, Chef des Private Banking sowie Pamela Thomas-Graham, PR-Berater der Bank.
Als Feigenblatt für ihre Drecksgeschäfte luden Rohner und dessen Partnerin, Nadja Schildknecht, letztes Jahr zu einem halböffentlichen Dinner für die Friedensnobelpreisträgerin Leyma Gbowee ein.
Die Bundesanwaltschaft prüft auf Druck der USA eine Klage wegen "verbotener Handlung für einen fremden Staat" gegen die CS. Bei der kürzlich wegen systematischer Steuerhinterziehung ausgehandelten Ablasszahlung von 1.3 Mia an die USA verwendete die CS die Gelder eines Steuerhinterziehers.
Auch wird sie beschuldigt bei der Manipulation des Libor-Zinssatzes eine federführende Rolle gespielt zu haben.
Im vergangenen Jahr sorgte die CS zudem mit Massenentlassungen für Schlagzeilen.
Da das Bankgeheimnis im internationalen Konkurrenzkampf der Finanzplätze sich vom unantastbaren Standortvorteil zur Altlast entwickelt hat, werden BankmitarbeiterInnen mit "Dreck am Stecken" von der CS gnadenlos der US-Justiz ausgeliefert. Abzocker, ob gross oder klein, sind einem neuen Berufsrisiko ausgesetzt.
Weitere Machenschaften, im Speziellen solche, die sich gegen die arbeitende Klasse richten, könnten noch unzählig aufgezählt werden.
Uns geht es jedoch nicht darum, sich wegen diesen zu empören, denn sie liegen in der Logik des Kapitalismus. Das ist nur die Spitze des Eisbergs, mit dem die kapitalistische Wirtschaft seit 2007 immer wieder zusammenstösst. Gegen diese "Schocks" will die Davoser Vereinigung "Resilienz" entwicklen und sich damit selbst vor dem Untergang retten. Von selbst werden sie aber sowieso nicht untergehen. Es braucht dazu den Widerstand aller, die mit dem System gebrochen haben und als einzige Perspektive eine revolutionäre Suchen.

SMASH WEF!
 :: Keine Ergänzungen Ergänze diesen Artikel (.onion)
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!