Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Farbanschlag auf die französische Botschaft ::
 Themen | Anti-Kapitalismus/Globalisierung | G8 (Évian) | Krieg+Militarismus 29-05-2011 14:24
AutorIn : Nicolas Sarkozy
In der Nacht auf Samstag den 28.05 haben wir die Französische Botschaft in Bern mit schwarzer und roter Farbe angegriffen.
Am 27.05.2011 ging das G8 Treffen in Deauville (F) zu Ende. Wie jedes Jahr trafen sich die VertreterInnen der grossen sieben Wirtschaftsmächte und Russland zu ihrem Gipfeltreffen der Mächtigen. Kurzfristig wurden die zu besprechenden Themen des Gipfels geändert. Aus aktuellem Anlass wurden Themen wie "Internet" und "Grünes Wachstum" durch die Thematisierung der Aufstände im arabischen Raum und die Atomdebatte ersetzt. Im Vordergrund sind dies ganz andere Themen. Bei genauerem Hinsehen bleibt jedoch alles beim Alten. Es geht den mächtigen und anwesenden Staaten weder um Demokratie noch um Umweltschutz. Alles dreht sich nur darum, wie die Mächtigen ihre Macht behalten und ausbreiten können. Es werden neue Märkte gesucht, aus denen diese herrschenden Länder am meisten Profit schlagen können. Da spielt es keine Rolle, ob es sich um neue sogenannte "Grüne Technologie" oder um den Arabischen Raum handelt. Im Zentrum aller Gespräche und Verhandlungen der G8 Staaten steht das Ziel: Mehr Wachstum für G8 Länder.
Frankreich, der diesjährige Gastgeber, ein Land mit einem Staatspräsidenten, der Menschen aus Rumänien einer "kriminellen Ethnie" zuordent, der sein Staat am Liebsten "mit Hilfe des Kärchers" von arbeitslosen, unzufriedenen Jugendlichen reinigen möchte. Ein Staat der im Moment einen imperialistischen Krieg unter dem Deckmantel der Demokratisierung gegen Lybien führt.
Ein Staat, der an der Elfenbeinküste (ebenso unter dem Dekmantel der Demokratisierung) seine Truppen aufstellt um so seinen Wunschkandidaten zur demokratischen Wahl zu verhelfen.
Ein Staat, der weit mehr als 600'000 arbeitslose Junge unter 25 Jahren hat, aber trotz massivster Proteste der Lohnabhängigen das Rentenalter um mindestens zwei Jahre erhöht.
Ein Staat, der seine 58 Atomkraftwerke von Betreiberfirmen selbst testen lässt, um so noch lange an den gefährlichen Energieerzeuger festzustellen und auszubauen. Zum Beispiel mit dem neuen französischen Druckwassergenerator EPR. Frankreich ist bestens geeignet als Gastgeber für die G8 Staaten heute und die G20 Staaten im Herbst.
All diese Staaten mit ihren rechten, linken, christlichen, konservatieven, liberalen oder grünen Regierungen müssen für ihr wirtschftliches Wachstum über Leichen gehen.
Um Ausbeutung, Mord, Unterdrückung und Umweltzerstörung zu beseitigen/überwinden muss der Kapitalismus angegriffen und abgeschafft werden. die französische Botschaft ist nur ein Ziel von vielen welches die Macht verkörpert und angreifbar ist.

Für die soziale Revolution!

Gegen: Krieg, Mord, Unterdrückung, Ausbeutung, Zerstörung -> Kapitalismus!
 :: Keine inhaltliche Ergänzungen > Ergänze diesen Artikel (.onion )
 :: Nicht inhaltliche Ergänzungen :
  1. Verkörperung der Macht — Sarknozy
  2. wer im glashaus sitzt.. — achmachmaihnplatt
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!