Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: 22.03.11 PROTEST-PICKNICK: AKW Mühleberg sofort abschalten! ::
 Themen | Ökologie 17-03-2011 15:49
AutorIn : atömchen
Flyer zum Versenden und Verteilen! Spätestens jetzt heisst es Aufwachen - doch die BKW tut so, als wäre nichts passiert. Also heisst es Druck aufbauen: Das AKW Mühleberg soll sofort abgeschaltet werden!
Erste Möglichkeit bietet das PROTEST-PICKNICK am Dienstag, 22. März 2011 - vor dem BKW Hauptsitz am Viktoriaplatz in Bern.
Flyer zum Versenden und Verteilen!
Flyer zum Versenden und Verteilen!
Es ist Zeit, Druck zu machen: Die BKW Bern ist Betreiberin des AKW Mühleberg. Doch noch immer werden weiterhin Lügen verbreitet über die angebliche Sicherheit. Die einzigen Konsequenzen, welche die Atomindustrie seit der Katastrophe in Fukushima gezogen hat, ist die Anpassung der Kommunikation. Auf der von der Branche betriebenen Website www.kernenergie.ch konnte man noch am Montag lesen: «Durch sicheres Bauen und die sorgfältige Wahl des Baugrunds können Kernkraftwerke auch sehr starke Beben ohne wesentliche Schäden überstehen. Das belegen die Erfahrungen aus Japan und Kalifornien, wo vergleichsweise oft schwere Beben auftreten.» Den zweiten Satz haben die Webmaster inzwischen gestrichen...

Ansonsten ducken sich die Exponenten der Atomlobby ein wenig, um dann etwas später wieder frisch und fröhlich neue AKW zu propagieren. So z.B. auch die bezahlen AKW-Aushängeschilder Christa Markwalder oder Christian Wasserfallen. Kein Wunder, denn die Atomindustrie fördert solche Pro-AKW-Politiker intensiv. Diese Erfahrung machte auch der Basler FDP-Nationalrat Peter Malama. Ein Interessenverband umwarb den atomkritischen Bürgerlichen vergeblich mit dem Ziel, ihn als Exponenten für die Atomkraft zu gewinnen. Die Gegenleistung: eine grosszügige Spende an seinen Wahlkampf.

Damit soll jetzt Schluss sein. Am nächsten Dienstag wollen wir bei einem gemeinsamen Picknick direkt vor dem BKW-Hauptsitz eine Abschaltung von Mühleberg fordern!

Bitte verteilt und verbreitet beigefügte Dateien und Flyer so intensiv wie möglich. Vielleicht erstellt jemand eine Facebook-Seite dafür, vielleicht kann jemand die Dateien auch auf eigenen Blogs oder Websites aufschalten. Danke für die Mithilfe und die Unterstützung.

AUFRUF BITTE WEITERLEITEN!!!
 :: Keine Ergänzungen Ergänze diesen Artikel (.onion)
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!