Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Schluss mit SVP-Illegalität! ::
20-03-2010 20:45
AutorIn : jemand
Schluss mit SVP-Illegalität!
Heute Samstag Morgen ging ich wie immer in die Stadt einkaufen. Leider war die ganze Nidaugasse mit SVP-Plakaten verunreinigt, sie wurden mit Kabelbindern an die Leuchtenständer montiert, natürlich illegal. Sowas betrachte ich in Biel als persönliche Kampfansage, also begann ich mal etwas mit rumtelefonieren. Meine Kontakte haben danach tüchtig weiter telefoniert und 1.5 Stunden später hat die Polizei die Plakate entfernt, sprich die Innenstadt von Biel ist wieder SVP-Frei! Jupieee :-)

Unsere Law-and-order Partei scheint es nicht so genau zu nehmen mit den Gesetzen, wenn es in ihrem Interesse ist.

Merci an alle Beteiligten, so macht das Spass!
 :: 2 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  sonntagsbeschäftigung bei 20min.ch
21.03.2010 23:11  


AutorIn: 20min
  liebe LINKE (sprich neoliberale^^)
23.03.2010 20:21  
LACHKRAMPF---
so jetzt kann ich schreiben.

also wie weit ists jetzt schon gekommen?
man klagt über die polizei, über die rechten und die schlimmen banken.
*szenenwechsel*
linke rufen die bullen um svp plakate abzuhängen
*szenewechsel*
die svp beklagt sich darüber das die bullen ihre plakate nicht schützen sie desshalb illegal welche aufhängenm müssen und das die dann von den bullen entfernt werden.
*szenewechsel*
in der stammtischrunde wird über die linke polizei gemotzt man vordert mehr geseze mehr überwachung und härtere strafen.



und was lernen wir daraus? irgendwelche pseudolinke warn zu feige sich selbst zu wehren und holn die polizei zo hilfe (wenn sie am ersten mai sind schreien sie ACAB^^). das ergebniss genau soviele probleme (in den medien) als hätten sie es selbst getan. naja immerhin hatte der staat die arbeit... aber das wären noch ein paar dinge
-ein klitzekleinbes zugeständniss an die sonst verhasste polizei (sozusagen eine kleine unterwerfung).
-ein zeichen der unfähigkeit für sich selbst einzustehen.
-das akzeptieren der gesetze die man selbst eigentlich gerne missachtet.


leider wird dies standard in unserer linken szene
ein dank an die parteien dank denen man sich links fühlen kann auch wenn man eigentlich rechts ist.
mann geht an demos gegen die svp, an den ersten mai, an demos für den umweltschutz.
im privatleben aber beglotzt man den ausschnitt irgendwelcher frauen, auf der strasse fürchtet man sich vor den schwarzen und auf der arbeit giert man nach macht.
SUPER sie habens geschafft

DER NEOLIBERALE MENSCH VON HEUTE-> herzlichen dank an alle linken da draussen
DANKE für den selbstverrat
DANKE für euren egoismus
DANKE das ihrs den rechten so leicht macht
UND DANKE FÜR EURE BESCHISSENE UNFÄHIGKEIT EUER SCHICKSAL SELBST IN DIE HAND ZU NEHMEN (sorry hab vergessen: es könnt ja schmerzen auf die fresse zu fliegen).


tut es selbst oder haltet die fresse!
wenn ihr euer leben nicht selbst in die hand nehmt seit ihr gemeinsam mit euren gegnern im endefekt doch nur die selbe repressive pampe.




herzlichen gruss, ich schäme mich für euch


AutorIn: (A)
 :: Nicht inhaltliche Ergänzungen :
  1. acab — acab
  2. Hihi, lustig — copoeira
  3. hand in hand — stasi
  4. Ohohohohohohohoohoho — nicht kaput machbar
  5. Fakten Fakten Fakten — antifa is watching you!
  6. ? — tomatenentferner
  7. wo ist das problem? — chill out!
  8. @chill out! — (A)
  9. A.C.A.B. — the traitor
  10. mimimimi — get real
  11. bullenfrage — (A)
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!