Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Verletzter an der 1.Mai Demo in Zürich ::
 Themen | Repression/Knast 06-05-2008 12:30
AutorIn : ABC
Bilder von T.B. am Tag nach seine Einlieferung ins Kantonsspital Luzern An der 1.Mai Demo 2008 erlitt ein minderjähriger Demonstrant einen dreifachen Jochbeinbruch und Blutergüsse in der Nasenhöhle.
Bilder von T.B. am Tag nach seine Einlieferung ins Kantonsspital Luzern
Bilder von T.B. am Tag nach seine Einlieferung ins Kantonsspital Luzern
T.B. wollte am 1.Mai 2008 an das 1.Mai Fest auf dem Kanzleiareal in Zürich. Da die Polizei das Areal abgesperrt hatte, blieb er draussen und verfolgte von dort aus das Fest.
Als die Polizei den Helvetiaplatz immer dichter abriegelte, bewegte er sich mit der Masse in Richtung Langstrasse um der Gefahr einer Verhaftung zu entgehen.
Dort hielt er sich immer im hinteren Bereich der Demonstration auf und beteiligte sich nicht an den Ausschreitungen.

Als die Polizei die Demonstration einkesselte konnte er knapp einer Verhaftung entgehen und skandierte von ausserhalb Parolen zur Freilassung der eingekesselten.
Obwohl es keine Anzeichen für eine gewalttätige Handlung gab, spritzte ein Wasserwerfer aus ca. 5 Metern Entfernung auf das Gesicht von T.B,
Als die Polizisten sahen, dass T.B. verletzt war, fuhren sie ohne Hilfe zu leisten davon.

T.B. erlitt einen dreifachen Jochbeinbruch, Blutergüsse in der Nasenhöhle und unzählige Prelllungen ausserdem leidet er zurzeit an Gelenkschmerzen und Black Outs.
Wenn T.B. kein Glück hat, können Sehbehinderungen, Infektionen und Gefühllosigkeit in seiner rechten Gesichtshälfte ihn den Rest seines Lebens begleiten.

Dieses verantwortungslose Handeln der Polizisten muss bestraft werden. Desshalb prüft das Anarchist Black Cross zusammen mit dem Opfer eine Anzeige gegen die Polizisten.

Gegen Staat und Repression
Anarchist Black Cross
 :: 2 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Wasserwerfer sind gefährlich ...
07.05.2008 00:50  
... auch wenn das Wasser nicht mit "Tränengas" vergiftet ist. Die Beamten in den drehbaren Sesseln an den Joysticks, welche die "Werfer" steuern, halten sich oft nicht mal an die polizeieigenen Vorschriften. Auch bei den G8-Protesten letzten Sommer verlor jemand sein Augenlicht durch einen Wasserwerfer:

 http://www.indymedia.org.uk/en/2007/06/373334.html

Ein Prozess wäre sehr wünschenswert! Nicht weil eine grosse Chance besteht, dass der Beamte tatsächlich verurteilt wird, aber als Aufhänger für eine Medienoffensive mit dem Ziel, das öffentliche Bewusstsein über diesen und auch andere Vorfälle zu schärfen.


AutorIn: PigBrother.info
  ps
07.05.2008 01:31  


AutorIn: pigb.
 :: Nicht inhaltliche Ergänzungen :
  1. omfg — pummelfrida
  2. @pummelfrida aka i.c.s. — checker
  3. shit — mafalda
  4. Aua — ...
  5. Ach nö — BöserBub
  6. genau deshalb — totale anarchie
  7. Mexiko: Polizistentöten geht weiter — 20minuten
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!