Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Weitere Infos ueber "Blutschutz.ch" ::
 Themen | Antifaschismus 16-04-2008 21:36
AutorIn : Autnome Antifas
Blutschutz-Trupp beim Hitlergruss vor Appenzeller Kaese Seit geraumer Zeit schon versuchen Schweizer Neonazis, einen eigenen Online-Versand zu
etablieren. Am vergangenen Wochenende wurde nun auch der Online-Versand "Blutschutz.ch" gehackt. Hier im Folgenden die Details...
Blutschutz-Trupp beim Hitlergruss vor Appenzeller Kaese
Blutschutz-Trupp beim Hitlergruss vor Appenzeller Kaese
Patrick Fricker himself
Patrick Fricker himself
Schlacht bei Naefels "Gedenkfeier" 08
Schlacht bei Naefels "Gedenkfeier" 08
Schlacht bei Naefels "Gedenkfeier" 08
Schlacht bei Naefels "Gedenkfeier" 08
Schlacht bei Naefels "Gedenkfeier" 08
Schlacht bei Naefels "Gedenkfeier" 08
Miitzis Kind mit Nazi-Flagge an der Gedenkfeier
Miitzis Kind mit Nazi-Flagge an der Gedenkfeier
Mediencommuniqué

Weitere Infos über «Blutschutz.ch»

Seit geraumer Zeit schon versuchen Schweizer Neonazis, einen eigenen Online-Versand zu
etablieren. Wie bereits die Online-Versände «white-revolution.ch» und «Utgard.ch» wurde
am vergangenen Wochenende auch der Online-Versand «Blutschutz.ch» gehackt. (Vgl.
). Hier im Folgenden ein kleiner Überblick
über «Blutschutz.ch»:

Die Betreiber:
Betrieben wird «Blutschutz.ch» von Patrick Fricker, Robert Walser und Flavia Plozza. Alle
drei sind in der Schweizer Neonazi-Szene wohlbekannt. Fricker betrieb vor drei Jahren den
Online-Versand «Reinblut» und war bei den «Schweizer Nationalisten» aktiv.
Fricker war die treibende Kraft hinter «Blutschutz.ch» und bedruckte auch all die bestellten
Textilien selbst. Offenbar hat es Fricker das Online-Versand-Business angetan. Ach ja,
Fricker ist übrigens unter 076 433 14 88 erreichbar.
Walser war Gründungsmitglied der «Rheinfront», welche in den Jahren 2000 und 2001 in der
Südostschweiz aktiv war. Unter anderem publizierte er damals eine «Todesliste» im Internet,
auf welcher zu tötende Gegner publiziert wurden. Nach dem medialen Rummel, den diese
«Todesliste» auslöste, liess sich Walser mehrere Jahre nicht mehr blicken. Erst 2006 war
wieder etwas von Walser zu hören, als sein Projekt eines nationalistischen Motorradclubs
«Motorrad-Division» aufflog. Walser war mit seiner Internet-Support-Firma «Dragon
Support» (Dragon Support, Postfach 255, 8424 Embrach) bei «Blutschutz.ch» für die
technische Umsetzung der Homepage zuständig. Wer mal mit Walser über Internet-Probleme
reden möchte, erreicht ihn unter 076 477 88 14.
Flavia Plozza ist bisher vor allem als Teilnehmerin an diversen Demos und als Mitglied der
KNA (Kampfbund Nationaler Aktivistinnen) aufgefallen. Die KNA ist eine Nazi-
Frauengruppe, die versucht, Frauen für den «nationalen Kampf» zu gewinnen. Personell hat
die KNA starke Überschneidungen mit der PNOS. Plozza, Frickers Freundin, war bei
«Blutschutz.ch» primär für administrative Arbeiten zuständig. Für Plaudern mit Plozza: 079
517 51 85.

Die Besteller: Insgesamt haben ca. 120 Personen auf «Blutschutz.ch» bestellt. Die
vollständige Adressliste findet sich im Anhang.

Die Fotos: Auf www.blutschutz.ch fanden sich auch etliche Fotos, sowohl von Nazi-Demos
als auch von geselligen Ausflügen und privaten Anlässen. Die besten Schnappschüsse sind
nun hier exklusiv einzusehen:

Nazi-Strukturen offen legen und angreifen!

No master race in cyber space!

Autnome Antifas -  autonome.antifas@gmail.com


-------------------------

8/9/07 12:35, Wolfgang , Kraus, Römerstr. 5, 79588, Blansingen, ,
8/13/07 16:57, Stefan, Schumacher, Bachtelstrasse 27, 8330, Pfäffikon, ,  schumacherstefan@bluewin.ch
8/14/07 21:19, Thomas, Meerstetter, , , , ,  tominatsional@hotmail.com
8/24/07 12:53, emanuel, bürgler, fürtistrasse 17, 6018, buttisholz, ,  natrium88@hotmail.com
8/26/07 11:45, Marco, Günter, , , , ,  hooliguenz@bluewin.ch
9/18/07 7:17, Marc, Kaiser, Neueggweg 7, 6045, Meggen, ,  sedition@gmx.ch
9/18/07 7:53, Janine, Schwarzentruber, Gärtnerweg 5, 6010, Kriens, ,  janinetiger@hotmail.com
10/3/07 8:36, Peter, Lang, , , , ,  peterlang1954@gmai.com
10/20/07 14:27, Thomas & Susanne, Juninger, Bruggwaldpark 18, 9008, St. Gallen, ,  juninger@msn.com
10/30/07 9:06, André, Schmid, Rhodaniastrasse 3, 3904, Naters, ,  vegeta_andre@hotmail.com
10/31/07 9:59, Angelo, Brix, Färschstrasse 15, 9464, Rüthi SG, ,  angelo_brix@hotmail.com
10/31/07 21:19, Romano, Imhof, Bielstrasse 12, 3982, Bitsch, ,  fprivat@web.de
11/3/07 9:14, christian, zenger , , , , ,  gewaltbereit@hotmail.com
11/4/07 20:27, Mario, Gisler, , , Erstfelden, ,  mariogisler@googlemail.com
11/6/07 6:36, Andre, Habegger, Schwabistahlstrasse 2, 5037, Muhen, ,  donnergot88@hotmail.com
11/8/07 15:08, Kevin, Meier, vorderdorfstrasse 2, 6042, Dietwil AG, ,  kevin_meier_7@hotmail.com
11/11/07 15:30, Pirmin, Walliman, , , , ,  winkelried85@hotmail.com
11/13/07 21:07, Andreas, Eicher, Dorfstrasse 17, 5210, Windisch, ,  andi_eicher@hotmail.com
11/15/07 12:28, Manuel, Wettstein, , , , ,  Manuel.Wettstein@rbc.ch
11/15/07 17:04, Philippe, Rindisbacher, Chilchackerstrasse 2, 4562, Biberist, ,  P.Rindisbacher@hispeed.ch
11/21/07 20:46, Sandro, Gemmet, Binenweg 7, 3904, Naters, ,  sandrogemmet@hotmail.com
11/28/07 11:25, André, Beck, Hardstrasse 49, 8424, Embrach, ,
11/28/07 18:26, Christian, Brechbühl, Im Meiefel 7 , 3400, Burgdorf, ,  infanterieaarau@bluewin.ch
11/28/07 21:45, Florian, Margelisch, Sommerseili, 3986, Ried-Mörel, ,  fprivat@web.de
11/28/07 21:49, Nicole, Lindner, Stocki, 3855, Schwanden, 079 674 42 04,  michastraub@hotmail.com
11/30/07 17:38, Kevin, Bieri, Rollmattstrasse 5a, 3123, Belp, ,  dkkbieri@bluewin.ch
11/30/07 20:18, Kevin, Flückiger, Bantigerweg 4, 3123, Belp, 079 678 99 13,  bozznik@hotmail.com
12/2/07 0:09, Raphael, Kronenberg, Solothurnstrasse 17, 4702, Oensingen, ,  wbo_06@gmx.ch
12/2/07 20:15, Christoph, Mühlestein, Mühlestrasse 9, 3123, Belp, 079 640 74 68,  the_onkelz@hotmail.com
12/6/07 10:46, Urs, Kueng, Bläsiring 155, 4057, Basel, ,
12/6/07 20:16, Gabriel, Lendi, Wiesenrainstrasse 8, 8885, Mols/SG, 078 897 98 10,  stolzer_schweizer91@hotmail.com
12/6/07 20:58, Fabian, Leu, Schmittenstrasse, 3937, Baltschieder, 079 658 92 21,  fabian_leu_22@hotmail.com
12/8/07 12:50, Thomas, Blatter, Dorf 16, 3126, Gelterfingen, ,  tho.blatter@bluewin.ch
12/12/07 20:18, Kevin, Schmid, Moosbühlstrasse 35, 3302, Moosseedorf, 031 922 03 78,  grande_bern@hotmail.com
12/17/07 13:07, Stefanie, Baggenstos, Gotthardstrasse 71, 6410, Goldau, 079 728 30 35,  steffi.baggenstos@freesurf.ch
12/18/07 19:15, Patrick, Grünenfelder, Vorstadt 8, 4324, Obermumpf, 079 724 45 61,  caloobmupf@freesurf.ch
12/25/07 9:31, Lucien, Jucker, , , , 079 721 07 38,  0797210738@vwp0708.webpack.hosteurope.de
12/26/07 15:04, Gabriel, Walker, Riederstrasse 71, 3982, Bitsch, 078 867 57 81,  sleipnir_odin88@hotmail.com
12/28/07 0:52, pascal, , , , , ,  spuerhund18@gmx.net
1/5/08 23:01, Roger, Häcki, Gehrackerweg 7, 4566, Oekingen, 079 229 12 36,  hroger@gmx.ch
1/6/08 5:55, Michel, Zimmerli, Allmeindlistrasse 27, 8864, Reichenburg, ,  mick.zimmerli@bluewin.ch
1/7/08 17:26, Bruno, Jakob, Froschweg 25, 3098, Schliern, ,  brunojakob@freesurf.ch
1/11/08 16:47, Reto, Rindlisbacher, Tripolistrasse 7, 4652, Winznau, ,  rindre@hotmail.com

1/20/08 19:13, Iwan , Speziale, Oberer Saltinadamm 34, 3902, Brig-Glis (VS), ,  iwanspeziale@gmx.ch
1/21/08 18:14, Chris, Schorro, Rebbergstrasse 12, 9445, Rebstein, 079 696 94 90,  C.Schorro@gmx.ch
1/21/08 19:24, Marco, Böhi, Buchenacker 26, 9542, Münchwilen/TG, ,  marco-boehi@gmx.net
1/22/08 23:10, Manuel, Kempf, , , , ,  manuel_kempf@hotmail.com
1/23/08 12:23, Kevin, Kehl, Heusbergstrasse 8, 8614, Bertschikon, 076 489 14 88,  muellfach@linuxmail.org
1/23/08 23:36, Patrick, Imhof, Haldenstrasse 20, 8200, Schaffhausen, ,  camaro@stafag.ch
1/24/08 20:29, Karin, Galliker Erni, Oberdrofstr. 21, 5707, Seengen, 076 575 12 64,  roger_galliker@hotmail.com
1/29/08 15:20, Michael, Hapke, Kasernenstrasse 73, 8180, Bülach, ,  michael_hapke@hotmail.com
1/30/08 21:54, Fabian, Leubin, Flühstrasse 39, 4114, Hofstetten, 061 731 37 24,  fabian.leubin@gmx.ch
1/31/08 16:05, Martin, Bingisser, Schützenstrasse 29b, 2575, Täuffelen, 032 396 31 63,  deathsoul22@hotmail.com
1/31/08 19:23, Nikolai, Straub, Bergahorn, 3986, Ried-Mörel, 076 436 85 19,  struppi88@hotmail.com
1/31/08 20:18, Jan, Anderegg, Spühlihalde 3, 3098, Schliern, ,  Schlierner@hotmail.com
2/1/08 23:55, Rafael, Hofmann, , , , ,  kraftschlag1291@hotmail.com
2/2/08 1:05, Simon, Brunner, Oberholzstrasse 17, 8603, Schwerzenbach, ,  simi.848@hotmail.com
2/2/08 11:39, Florian, Müller, Gotthelfstrasse 12, 3400, Burgdorf, 079 505 57 10,  cof@bluewin.ch
2/3/08 19:05, Patrick, Studer, Blattflüo, 3903, Mund, ,  patrick_mund@hotmail.com
2/8/08 9:17, Mario, Nussbaumer, Zugerstrasse 56, 6314, Unterägeri, 079 520 27 67,  mario.nussbaumer@gmx.ch
2/9/08 11:47, Lukas , Imhof, Unterdorf, 3991, Betten, 079 652 98 66,  lukas.dildo@hotmail.com
2/9/08 20:08, Tinu, , , , , ,  sturmbrichlos@gmail.com
2/14/08 20:33, Monika, Biedermann, , , , ,  noedeli@gmx.ch
2/14/08 21:41, Steffen, Schonert , Föhrenweg 3, 6460, Imst, ,  sacki83@gmx.de
2/15/08 22:00, Bruno, Weber, Dorfstrasse 35, 8484, Weisslingen, 076 340 24 27,  valholl@gmx.net
2/17/08 19:46, Patrick, Riechert, , , , ,  patrick_riechert@web.de
2/17/08 21:39, Lucien, Begert, Loowiesenstr. 47, 8106, Adlikon b. Regensdorf, 787952114,  lucien.begert@mysunrise.ch
2/19/08 12:28, pascal, schlup, gäustrasse 84, 4703, kestenholz, 079 428 11 72,  drpaescu@hotmail.com
2/19/08 12:43, Tobias, Dreher, Görlitzertstraße 92, 26127, Oldenburg, ,  hardcoreemmy@t-online.de
2/19/08 21:02, Samanta, Sartori, Neuhüsli-Park 16, 8645, Jona, 055 212 80 16 ,  s.s.line@hotmail.com
2/20/08 20:25, roger, Dahinden, badenerstrasse 10, 8107, Buchs, ,  r.dahinden@hispeed.ch
2/21/08 2:28, sabrina, felicetti, schlossbergstrasse. 21, 8820, wädenswil, 078 892 99 12,  sabrinafelicetti@hotmail.de
2/22/08 12:35, mario, nussbaumer , vorderdorfstrasse 2, 6314, unterägeri, 41795202767,  mario.nussbaumer@gmx.ch
2/24/08 20:02, Mathias, Studer, Ferchen, 3903, Mund, 794607320,  mathias_mund@hotmail.com
2/26/08 22:33, Samuel, Margelisch, Oberegge, 3991, Betten, ,  samuelmarg88@msn.com
2/27/08 21:53, Tobias, Wildi, , , , ,  tobias.wildi@hotmail.com
2/28/08 18:53, Dominic, Kägi, Bachstrasse 6, 8106, Adlikon, 043 541 37 59,  san_boy1991@hotmail.com
2/29/08 21:32, Bheidi, Brand, Wispile, 3780, Gstaad, ,  swiss1828@yahoo.de
3/2/08 13:19, Patrick, Krähenbühl, Echo 41 B, 4919, Reisiswil, ,  patrick-kr@bluewin.ch
3/2/08 16:49, Mitja, Häfliger, Vordere Bergstrasse 10, 5734, Reinach, 792240459,  mitja_haefliger@yahoo.de
3/5/08 22:56, Diego, Borter, Heiduhubil 88, 3948, Unterems, 027 932 21 75,  borti@gmx.ch
3/6/08 11:39, Portmann, Sebastian, weid 6, 4652, , 062 295 26 57,  portmann_bieli@yetnet.ch
3/6/08 18:16, Severin, Krähenbühl, Mühlethalstrass 93, 4800, Zofingen, ,  saivy@gmx.ch
3/8/08 14:11, fabian, tremp, BERGLI 14, 8866, Ziegelbrücke, 079 810 30 01,  fc-basel-fan@hotmail.com
3/8/08 18:47, Michael, Jecklin, , , Schliers, ,  der_eisengrimm@hotmail.com
3/9/08 20:56, Christian, Manz, Fuchshofstrasse 6, 8194, Hüntwangen, 079 822 35 26,  higi88@hotmail.com
3/13/08 12:11, Severin, Kunz, Schulhausstr.3, 6022, Grosswangen, ,  sevi.k91@hotmail.com
3/13/08 18:28, andré, martig, baselmatweg 190, 4123, allschwil, 079 226 91 28 ,  a.martig@hotmail.com
3/15/08 0:34, Christian, Ziegler, Wallisellenstrasse 430, 8050, Zürich, ,  ziegler_73@hotmail.com
3/18/08 21:48, Pascal, Staudenmann, Nordstrasse 7, 9532, Rickenbach TG, ,  basler_1488@hotmail.com
3/19/08 6:49, Künzle, Benjamin, Sonnenbüelstrasse 13, 9204, Andwil, ,  benjikuenzle@hotmail.com
3/19/08 17:53, Martin, Hodel, Kalofen 15, 6022, Grosswangen, ,  martin-hodel@hotmail.com
3/20/08 17:49, Sascha, Mathys , Postfach 517, 3900, Brig, ,  stromi84@gmx.ch
3/21/08 16:21, adrian, gerber, wiederbergstr45, 3552, bärau, 079 294 21 72,  dergerber@hotmail.com
3/22/08 13:11, Ramon, Businger, Baumgarten 3, 8632, Tann, 055 240 49 67,  jackass_77777@hotmail.com
3/22/08 16:12, Bruno, Kleiner, Mitteldorfstrasse 45 , 5704, Egliswil, 078 909 95 70,  bruno.kleiner@ksam.educanet2.ch
3/23/08 18:08, yves, schrag, steffisburgstrasse 21, 3600, thun, ,  hkmp5k@yahoo.com
3/24/08 16:14, Wienand, Geigner, Mühlstr, 1, 95236, Stammbach, 16097087347,  wgeigner@aol.com
3/25/08 0:09, Andreas, Gunz, Schwand 39, 3632, Niederstocken, ,  sirgunz@hotmail.com
3/29/08 9:14, Nando, Suter, hegifeldstr. 6a, 8404, Winterthur, 076 454 27 12,  nando.s90@hotmail.com
3/29/08 11:03, adrian, Waeber, Ergolzstrasse 8, 4415, Lausen, 076 721 00 72,  awaeber@gmx.ch
3/30/08 18:35, christian, halbich, bielstrasse 78, 2560, nidau, 794702566,  halbich15@bluewin.ch
3/30/08 23:53, Marina (Miitzi), Rechsteiner, Eiche 18, 4537, Wiedlisbach, ,  miitzi88@hotmail.com
3/31/08 18:34, Patrice, Nellen, Nellen, 3986, Ried-Mörel, ,
3/31/08 22:56, Michael, Bolliger, Rebenweg 44, 5074, Eiken, ,  michi1990@gmx.ch
4/1/08 10:53, Heinz, Schmidt, Neustadtgasse 5, 1700, Fribourg, ,  schmidtlein84@gmx.net
4/1/08 23:50, Vinzens, Franc, Belmontstr.1, 7000, Chur, 079 305 1985,  nulachtfufzehn@hotmail.com
4/2/08 12:13, jasmin, hildenbrand, krummackerstr 17, 4622, egerkingen, ,  spike7@bluewin.ch
4/4/08 12:12, joey, Leber, stampfgasse6, 8750, , ,  reiners_druck@hotmail.com
4/5/08 23:54, Andy, Zenklusen, Spittelweg 2, 3900, Brig, 027 544 23 24,  andy-zenklusen@hotmail.com
4/6/08 15:50, Michael, Fluri, Rütistrass 7, 4710, Balsthal, 764642132,  mi_fluri@hotmail.com
4/6/08 19:07, Tobias, Steffen, Bäretswilerstrasse 12, 8340, Hinwil, ,  knuddelknut41@hotmail.com
4/6/08 20:55, Stefan, Frauenfelder, unterehaldenstrasse.18, 8196, wil zh, ,  stefan_frauenfelder1@hotmail.com
4/8/08 14:08, Anton, Meier, Im Sand 16, 9495, Triesen, 763100544,  Moinsen82@hotmail.com
4/8/08 14:53, Elena, Baur, kradolfstr. 17, 8583, Sulgen, 079 812 70 32,  psycho_town_city@hotmail.com
4/8/08 16:49, Roger, Auf der Maur, Hornstr. 6 , 8805, Richterswil, 788322319,  radm91@hotmail.com
4/8/08 20:58, Marco, Lehner, Romontenstrasse 7, 8556, Illhart, ,  marco.lehner@bluewin.ch
4/9/08 11:01, Patrick, Glauser, , , , 078/829 47 60,  glausi_90@hotmail.com
4/9/08 12:01, urs, kueng, aeschenplatz 2, 4052, Basel, ,  urs.kueng@googlemail.com
4/9/08 20:53, Jürg, Hagmann, Mühlackerstrasse 12, 5615, Fahrwangen, ,  juerg-hag@gmx.ch
4/9/08 21:00, Fabian, Benz, Brunnenackerstr.11, 9437, Marbach, 079 565 28 30,  benz.fabian@gmx.ch
4/9/08 21:22, Christoph, imhof, mühlefluo 8d, 6414, oberarth, 079 412 03 87,  amok1488@hotmail.com


 :: 19 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Ein Blutschutz-Fan bedankt sich
16.04.2008 22:00  
P.S.: Merke: Ein anständiger Nazi bedankt sich natürlich gebührend bei seinem Online-
Versand, wenn die Bestellung angekommen ist.

Copyright (C) 2007 Andreas Strittmatter aus Freiburg(D) ( pronatione@aol.com)
All rights reserved ("Ach ja, bitte nicht gerade dauerhaft speichern ... Danke!")


AutorIn: Autonome Antifa
  ........
17.04.2008 10:57  
schade, dass keine "Berner" Nazis dabei sind

die Medien über das ganze von 20 sekunden

Massiver Schlag der Antifa-Hacker

Linke IT-Spezialisten haben den rechtsradikalen Schweizer Online-Dienst Blutschutz.ch lahmgelegt. Die Adressen der Betreiber sowie diejenigen aller Kunden haben sie, teils mitsamt Telefonnummer, ins Internet gestellt.


Rund 120 Personen, hauptsächlich mit Wohnsitz in der Schweiz, sind seit heute geoutet. Und zwar als Menschen mit rechtsradikaler Gesinnung.

Antifaschistische Hacker haben eine Liste von Kunden des rechtsradikalen Online-Versandes Blutschutz.ch im Internet veröffentlicht. Mitsamt Adresse und Telefonnummer, «damit man mit ihnen plaudern kann», wie die antifaschistische Hackergruppe in einer Medienmitteilung kommentiert.

Fotos von Ausflügen und Gelagen einer rechtsradikalen Gruppierung um die Betreiber von Blutschutz.ch sind ebenfalls gesichert und auf der antifaschistischen Internetseite Indymedia.org publiziert worden.


AutorIn: .......
  Reinach-Seetal-Lenzburg
17.04.2008 13:28  
1/24/08 20:29, Karin, Galliker Erni, Oberdrofstr. 21, 5707, Seengen, 076 575 12 64,  roger_galliker@hotmail.com

/2/08 16:49, Mitja, Häfliger, Vordere Bergstrasse 10, 5734, Reinach, 792240459,  mitja_haefliger@yahoo.de

3/22/08 16:12, Bruno, Kleiner, Mitteldorfstrasse 45 , 5704, Egliswil, 078 909 95 70,  bruno.kleiner@ksam.educanet2.ch

4/9/08 20:53, Jürg, Hagmann, Mühlackerstrasse 12, 5615, Fahrwangen, ,  juerg-hag@gmx.ch

diese 5 Personen stammen aus dem Seetal...nachdem schon vor geraumer Zeit auf das Problem dort aufmerksam gemacht wurde ( http://ch.indymedia.org/demix//2004/08/25516.shtml), scheinen die Nazis dort wie Pilzen aus dem Miststock (Aargau) zu spriesen!

Entweder bildet sich bald eine Schlagkräftige Antifa im Aargau, oder (und diese Variante ist mir lieber) wir weiten die Giftmüllablage über Kölliken auf den Ganzen Aargau aus!


AutorIn: Antifa-chancenlos
  Kunde politisch angagiert...
17.04.2008 13:36  
Brisant, einer der Blutschutz.ch Kunden (Marc, Kaiser, Neueggweg 7, 6045, Meggen) ist Mitglied im "Kantonalen Jugendkomitee für eigenständige Gemeinden" und Vertritt seine wohnorts Gemeinde Meggen als Regionalleiter.

 http://www.eigenstaendig.ch/?link=Team.php


AutorIn: Simon
  mail von blutschutz an kundInnen
17.04.2008 15:42  
dieses mail hat blutschutz heute an die werte kundschaft versendet.

Linke veröffentlichen Kundendaten

Werte Kameraden

Nun ist es doch passiert...

Die letzten Wochen seit Näfels waren sehr chaotisch, Probleme mit der Polizei, Medienpräsenz in der Innerschweiz und dann die Schliessung unserer Weltnetzseite. Dieses Durcheinander machten sich einige Chaoten zu nutzen und hackten sich bei uns ein.

In der Nacht auf heute wurden nun etliche Daten unserer Kunden im Weltnetz veröffentlicht, wir möchten diese Tatsache nicht verharmlosen und mit diesem Rundbrief alle warnen. Wir hatten leider keine Möglichkeit, diese Aktion zu verhindern und die Folgen sind nicht wieder gut zu machen.

Leider sind wir nicht in der Lage mehr zu tun, als uns aufrichtig dafür zu entschuldigen und zu hoffen, dass die Betroffenen keinen Schaden nehmen.

Da nach diesem Vorfall das Vertrauen unserer Kundschaft stark verletzt wurde, werden wir in nächster Zeit unseren Weltnetzladen nicht wieder aufschalten. Sobald wir aber ein sicheres Systm gefunden haben, so dass Kundendaten nicht mehr solchen Angriffen ausgesetzt sind, werden wir es wahrscheinlich nochmals mit einem Weltnetzladen versuchen.

Die Druckerei bleibt bis auf weiteres geöffnet, Kontakt:  reiners_druck@hotmail.com


AutorIn: scheinkunde
  Nicht nur politisch aktiv
17.04.2008 23:45  
Hier das Geschäft von unsrem politischen Zögling:

 http://www.kaiser-haustechnik.ch/

Krass wie weit in die Gesellschaft, es die Nazis mittlerweile geschafft haben, ohne dass es jemand bemerkt hätte.


AutorIn: Simon
  ... war Mitglied ...
18.04.2008 07:43  
Es tut sich gelegentlich was:

Beziehend auf das Posting vom 17.04 um 13:36:

Neu müsste man schreiben, der Blutschützer-Kunde Marc, Kaiser, Neueggweg 7, 6045, Meggen

war

Mitglied im "Kantonalen Jugendkomitee für eigenständige Gemeinden" und vertrat seine Wohnorts Gemeinde Meggen als Regionalleiter.

 http://www.eigenstaendig.ch/?link=Team.php


AutorIn: Andreas
  Mail von eigenstaendig.ch an Autonome Antifas
18.04.2008 08:40  
Dieses Mail wurde uns gestern zugestellt:

Am 18.04.08 schrieb AL :

Sehr geehrte Damen und Herren

Heute hat mich die Meldung schockiert, dass Marc Kaiser, bis jetzt Regionalleiter unseres Jugendkomitees, auf der Adressliste des 'Blutschutz-Versandes' war. Wir distanzieren uns ausdrücklichst von jeglichem Extremismus und tolerieren derartige Aktionen in keinster Weise. Wir setzen uns ein für die direkte Demokratie und eigenständige Gemeinden im Kanton Luzern.

Wir wussten über Marc Kaisers Nebenaktivitäten rein gar nichts. Er wurde uns bloss von Fusionsgegnern empfohlen. Im persönlichen Umgang erfuhren wir ihn wirklich als engagierte demokratisch orientierte Person, anscheinend wurden wir da gewaltig getäuscht. Ab sofort ist Marc Kaiser nicht mehr Mitglied bei uns.

Ich bitte Sie, meine Mitteilung auf Indymedia zu veröffentlichen und Kenntnis von unserer Distanzierung zu nehmen. Das wäre wirklich sehr dienlich von Euch, danke! Gerne könnt Ihr mich auch kontaktieren per e-mail!

Freundliche Grüsse

AL, Co-Präsident Jugendkomitee 'JA zu eigenständigen Luzerner Gemeinden'


AutorIn: Autonome Antifas
  Marc Kaiser
18.04.2008 13:24  
Ich muss die Firma M. Kaiser Haustechnik in Meggen bzw. Udligenswil in Schutz nehmen. Diese Firma hat NICHTS mit Marc Kaiser zu tun, welcher Waren bestellt hat. Herr Kaiser hat Frau und Kinder und wohnt in der Gemeinde Udligenswil und nicht in Meggen.



AutorIn: InSchutznehmer
  ööhm
18.04.2008 20:34  
Wer den unterschied zwischen Hacken und Cracken nicht kennt und keine Ehre hat dem gehören die Finger abgeschnitten und in den *piep* gestopft.

Was für super Linke It-Spezialisten sorry aber so ein Shop der nicht auf den Aktuellen Sicherheitsstandarts gehalten wird knackt dir jeder 8 Jährige Skriptkiddie.

Aber die grösste Sauerei: Ihr nennt euch Hacker und redet übers Hacken dabei hab Ihr nicht mal ne Ahnung worüber Ihr redet. Lernt man den Unterschied zwischen Hacker Cracker und Skriptkiddie

Auf euch trifft wohl letzteres zu. Ein bisschen Milw0rm anschauen und dann meinen man hätte Eier.

Gebt euch keine Titel die Ihr verdient habt. Das ist die grösste Schweinerei überhaupt. Nennt euch von mir aus wie Ihr wollt aber lasst diese Namen in Ruhe die denen Leuten Gebühren die sie sich verdienen.

Falls ihr nur ein bisschen Ahnung habt dann passt den Artikel dementsprechend an.


AutorIn: Osman Stachelkopf
  Screenshots aus dem Shop 1/2
19.04.2008 11:26  
als Ergänzung


AutorIn: Observer
  Screenshots aus dem Shop 2/2
19.04.2008 11:27  
...


AutorIn: Observer
  Hacker vs. Cracker
19.04.2008 16:44  
Es ist richtig, dass die Leute hier keine Hacker sonder Cracker waren. Den Medien würde es auch gut tun, diese Beschreibung zu übernehmen. Aber darum kämpfen Hacker wohl schon mehrere Jahrzehnten. :(

Anyway: Indymedia ist eine Platfform wo eigene Berichte selbstständig veröffentlicht werden können. Eine nachträgliche Zensur (Umbenneung) ist schlecht, eine Ergänzung in deinem Sinne ist besser.


AutorIn: phreaker
  Irrtum
27.10.2008 21:48  
Ich habe rein spasseshalber meinen Namen im www. "gegoogelt". Und was sehe ich bei den Bildern? Nazisymbole von eurer Webseite (die als Beispiele für die T-Shirt-Motive eingestellt wurden).
Leider habe ich einen Namensvetter der im braunen Sumpf zu hause ist. Nazis aufdecken gut und recht, schön steht die Adresse daneben, so wird nach einigem Suchen klar, dass nicht ich, sondern mein Namensvetter gemeint ist.
Trotzdem bleibt die Tatsache bestehen, dass, wer mich googelt Nazi-Symbole zu sehen bekommt.
Ich verurteile eure Aktion nicht, aber sie ist auch nicht besonders toll. Ich kann nichts dafür, dass jemand mit dem ich (hoffentlich) weder verwandt noch verschwägert bin, aber dennoch genau gleich heisst solche Kleidung bestellt.


AutorIn: MF
  Wir kriegen euch alle!
12.12.2008 18:07  
Naziredakteur beim „Freiburger Stadtkurier“

Communiqué vom 11.12.2008

Andreas Strittmatter bedankte sich 2007 beim schweizer Naziversand „blutschutz.ch“ für den erfolgreichen Versand des Pullovers „Motiv-Nr. NS006, Reichsadler mit Hakenkreuz“ zum Preis von 33 SFr mit einem selbstgedrehten Videoclip. In dem Video trägt er seinen neu erworbenen Hakenkreuzpullover und spielt auf einer Orgel das Weihnachtslied „Es ist für uns eine Zeit angekommen“. Strittmatter ist einer von vier festangestellten Redakteuren beim „Freiburger Stadtkurier“ und schrieb bereits für das „Offenburger Tageblatt“, die „Mittelbadische Presse“, den „Schwarzwälder Boten“ und die „Junge Freiheit“. Der „Stadtkurier“ ist Freiburgs rechte Umsonstzeitung mit Sitz in der Bismarckallee 8, direkt gegenüber des Freiburger Hauptbahnhofs. Neben dem „Freiburger Stadtkurier“ mit einer Auflage von wöchentlich 115.000 Exemplaren erscheint im gleichnamigen Verlag auch das „Amtsblatt“, die offizielle Zeitung der Stadt Freiburg.

Spätestens seit Mitte 2005 schreibt Andreas Strittmatter regelmäßig unter seinem Namen für die „Junge Freiheit“. Die Zeitung für den anspruchsvollen Faschisten wurde 1986 in Freiburg von Dieter Stein gegründet, der während seines Studiums Mitglied der in der „Deutschen Gildenschaft“ organisierten „Hochschulgilde Balmung zu Freiburg“ wurde. Steins Mitgliedschaft sowohl bei der Junge Union als auch bei den Republikanern steht exemplarisch für die Scharnierfunktion der „Jungen Freiheit“ zwischen Konservatismus und Faschismus. Strittmatter schreibt überwiegend für das Feuilleton der Nazizeitung. Er rezensiert klassische Musik, Opern, Kunstausstellungen und Theaterstücke und versucht kulturelle mit politischen Themen zu verknüpfen. Sein regionaler Schwerpunkt liegt im Dreieckland Südbaden, Basel und Elsaß.

In einem Artikel über Waffenmagazine und die „weltstärksten Revolver“ outete sich Strittmatter als Waffenfetischist: „Natürlich kein ballistisches Leichtgewicht, schließlich handelt es sich bei der Poly 1550 um eine Kurzwaffe im saftigen Großkaliber .44 Magnum. Wem der Rückstoß beim Abfeuern einer solchen Waffe immer noch zu popelig ist, der kann sich auch an sogenannten ‚Freedom Arms‘-Revolvern probieren.“ Strittmatters Rezension des Waffenmagazins „caliber“ in der „Jungen Freiheit“ ist widerlich sexistisch: „Für alle, die Waffen nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Zweckmäßigkeit, sondern auch als Gegenstände technischer Ästhetik sehen, wartet die Zeitschrift (wie der Playboy, aber auch andere Waffenmagazine) mit einem Kleinposter zum Ausklammern auf — im Februar eine Remington-Büchse in Tarnfarben.“

Zu Strittmatters Themen in der „Jungen Freiheit“ gehört auch lokale und regionale Politik. Er hat die Grünen wegen des versuchten Verkaufs der Freiburger Stadtbau angegriffen und machte sich über die SPD und ihr schlechtes Abschneiden bei der baden-württembergischen Landtagswahl lustig. Auch polemisierte Strittmatter gegen nicht linientreue Kräfte in der Südwest-CDU wie den ehemaligen Sozialminister Andreas Renner. Als der „vormalige Oberbürgermeister der Bodenseestadt Singen die Schirmherrschaft für den Christopher Street Day (CSD) in der Landeshauptstadt“ übernahm, wiederholte Strittmatter genüsslich die Forderung rechter CDU-Kreise: „Der g’hört abg’schosse“. Renner hatte „bei einem Gespräch in der Fraktion dem anwesenden Rottenburger Bischof Gebhard Fürst“ nach dessen Kritik an der Übernahme der Schirmherrschaft geantwortet: „Halten Sie sich da raus und fangen Sie erst einmal selbst damit an, Kinder zu zeugen.“ Strittmatters Kommentar zum „homosexuellen Umzug“: Dort werde mit „viel nacktem Fleisch eine ‚gesellschaftspolitische Neuorientierung‘ zu anderen Ufern“ eingefordert.

Besondere Sympathie zeigt Strittmatter gegenüber Korporationen. Die „Badische Zeitung“ berichtete am 18. Mai 2005, dass „am 5. und 6. Mai farbentragende Corps-Studenten im besetzten Rektorat Nachwuchs rekrutieren wollten“ und „zweimal je sechs bis acht Korporierte im Plenum mit Bier und günstigem Wohnraum für ihre Burschenschaft geworben“ hätten. „Drei Mitglieder der KDStV Hohenstaufen“ hätten dann „in vollem Wichs Besetzer vor dem Gebäude mit Bierkrügen beworfen. Einer habe vergeblich versucht, seinen im ‚Duell‘ gebräuchlichen Säbel zu zücken. Besetzer hätten daraufhin die Burschen in die Flucht geschlagen“. Andreas Strittmatter hetzte einen Tag später im „Freiburger Stadtkurier“ gegen die Antifa Freiburg: „Vor allem extrem linken Geistern sind die Verbindungen, Burschenschaften und Corps ein Dorn im Auge. So werden diese seitens der radikalen Freiburger ‚Antifa‘ gerne in die Nähe (neo-)nationalsozialistischen Gedankenguts gerückt und als ‚rechts‘ bezeichnet.“

Mit der Bestellung des Hakenkreuzpullovers bei „blutschutz.ch“ wird Strittmatters (neo-)nationalsozialistisches Gedankengut offensichtlich. Der Naziversand warb mit dem Slogan „Blutschutz …für eine reine Zukunft“. Er wurde von Patrick Fricker, Robert Walser und Flavia Plozza betrieben, bis er im April 2008 von Autonomen Antifas gehackt wurde: „Da nach diesem Vorfall das Vertrauen unserer Kundschaft stark verletzt wurde, werden wir in nächster Zeit unseren Weltnetzladen nicht wieder aufschalten.“ Zuvor hatte „blutschutz.ch“ zu einem Naziaufmarsch am 6. April 2008 in Näfels im schweizer Kanton Glarus aufgerufen. Insgesamt bestellten etwa 120 Personen auf „blutschutz.ch“, die vollständige Adressliste wurde nach dem Hack veröffentlicht. Strittmatters Mailadresse  pronatione@aol.com findet sich nicht auf der Liste. In seiner Dankesmail schrieb er: „Ach ja, bitte nicht gerade dauerhaft speichern … Danke!“

Autonome Antifa Freiburg

 http://www.autonome-antifa.org/spip.php?page=antifa&id_article=118&design=2

_____________________________________________________

„Stadtkurier“ entlässt Naziredakteur

Freitag, 12.12.2008

Der „Freiburger Stadtkurier“ hat seinen Redakteur Andreas Strittmatter am Tag nach der Veröffentlichung unseres Communiqués vom 11. Dezember fristlos entlassen: „Heute Vormittag erreichte uns die Information, dass ein freier Mitarbeiter unserer Redaktion als Kunde eines NS-Devotionalienhandels im Internet in Erscheinung getreten und dort auch selbst in einem Video zu sehen ist, in dem er ein Sweatshirt mit Hakenkreuz und Reichsadler trägt. Wir sind diesen Informationen nachgegangen und müssen ihren Wahrheitsgehalt nun leider bestätigen. Wir haben vor diesem Hintergrund die Zusammenarbeit mit dem betreffenden Mitarbeiter mit sofortiger Wirkung beendet.“
Wir kriegen euch alle!

 http://www.autonome-antifa.org/spip.php?page=antifa&id_breve=2097&design=2


AutorIn: Autonome Antifa Freiburg
  Was wusste der Stadtkurier?
18.12.2008 18:07  
In unserem Communiqué vom 11.12. haben wir den Nazi Andreas Strittmatter enttarnt. Am 12.12. wurde Strittmatter fristlos entlassen. Auf Radio Dreyeckland wurde am 16.12. ein Interview mit dem Redaktionsleiter des Stadtkuriers, Dr. Tassilo Schneider, gesendet. Am 17.12. berichtete die Badische Zeitung und TV Südbaden. Es wurde bekannt, dass Strittmatter persönlichen Kontakt zu den Nazis des mittlerweile geschlossenen Versandes „blutschutz.ch“ hatte. Angeblich recherchierte er für die Nazizeitung „Junge Freiheit“ — ausgerechnet in der Naziszene. Die Umstände unseres letzten Kontakts zu den „blutschutz.ch“-Nazis haben wir ausführlich dargestellt. Wir sind gespannt auf Strittmatters Rechercheergebnisse…

Quelle mit Links:
 http://www.autonome-antifa.org/spip.php?page=antifa&id_breve=2115&design=2


AutorIn: Autonome Antifa Freiburg
  Reaktionen
18.12.2008 18:17  


AutorIn: Der g’hörte abg’schosse
  Der Sonntag, 21. Dezember 2008
21.12.2008 23:32  
Weihnachtslied im Hakenkreuzpulli

Stadtkurier feuert Journalist wegen NAZI-KONTAKTEN

"Dieses auch in Freiburg beliebte Herumjammern, man müsse noch mehr Integrationsanreize schaffen, hängt mir nämlich zum Hals raus."
"Sobald sich daher die Wogen etwas geglättet haben, werde ich einen Teil meiner Zeit in ein dauerhaftes Ehrenamt investieren, das der Integration von Zuwanderern diesen soll."
Beide Sätze stammen vom Freiburger Journalisten Andreas Strittmatter. Sie wurden im Abstand von wenigen Monaten geschrieben. Hat sich Strittmatter auf den Gang nach Canossa begeben, oder wird er nur missverstanden? Darüber wird in Freiburg munter spekuliert. Es geht um die Glaubwürdigkeit des Journalisten. Der sah sich gezwungen, seine Kontakte zum rechtsradikalen Schweizer Online-Dienst blutschutz.ch, die die Autonome Antifa aufgedeckt hat, zuzugeben. Strittmatter hatte dort einen Pullover mit Hakenkreuz bestellt und sich per Video bedankt: Mit neuem Pulli spielte er auf einer Orgel das Weihnachtslied "Es ist für uns eine Zeit angekommen". Er habe im rechtsradikalen Milieu recherchieren wollen, rechtfertigt sich Strittmatter. Seine Autorenschaft in der rechtskonservativen "Jungen Freiheit" verteidigt er. Es sei das Leitmedium des deutschen Konservatismus. Dort schrieb er fürs Feuilleton und stellte Waffen vor.
Nachdem Strittmatter die Vorwürfe eingeräumt hatte, kündigte der Freiburger Stadtkurier seinem freien festen Journalisten. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen.
RIX


AutorIn: mehr Reaktionen
  ...
11.03.2010 18:10  
12/17/07 13:07, Stefanie, Baggenstos, Gotthardstrasse 71, 6410, Goldau, 079 728 30 35,  steffi.baggenstos@freesurf.ch

 http://www.facebook.com/profile.php?id=1302078048&ref=search&sid=1309991673.2314850872..1


AutorIn: jvndfvyadfv
 :: Nicht inhaltliche Ergänzungen :
  1. danke.. — grazie
  2. lob an euch — sehrgut
  3. good job — OmaWeiss
  4. keine berner? — berner
  5. woooow — mario
  6. Toll! — Nicht wichtig
  7. Sinn und Zweck — Rückmeldung
  8. a propos mitzis kind — anarcho
  9. DU HAST ANTWORTEN VERDIENT, KAMERAD — Lollo
  10. ja^^ — naja
  11. was haben die bestellt? — erfreut
  12. Wo SVP-Erziehung hinführen kann... — stray cat
  13. Fotos — ddd
  14. du vertehst wohl nicht... — Apfelbaum
  15. lol — naja
  16. armes gesindel!!!! — haha
  17. Für die Freiheit, für das Leben - Nazis von der Strasse — Tik-Tak
  18. Gute arbeit im Ansatz — Wüteneder
  19. braune kacke stinkt — zu lustig
  20. sdf — sfd
  21. Patrioten also jetzt auch Nazis? — Der Patriot
  22. schön — haha
  23. Hetzjagd? — Giesskanne
  24. blutschutz = nazi??? — i love to fight
  25. ? — Rudi
  26. nazis getarnt als empörte bürger — antifa
  27. ANTIFA, wischt vor eurer eigenen Tür — ANTIFA = KRIMINEL, ANTIFA -Hahaha
  28. hallo — du hund
  29. Super gmacht — A. Junior
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!