Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Party gegen Staatsgewalt - 24. Januar 2008 ::
 Themen | Repression/Knast | WEF 21-01-2008 23:03
AutorIn : Bündnis gegen Staatsgewalt
Party gegen Staatsgewalt
Donnerstag, 24. Januar 2008, 18.30 Uhr, Rathausplatz Bern
Medienmitteilung als PDF
Medienmitteilung als PDF
Polizeiliche Besetzung von Bern, willkürliche Festnahmen, Polizeiübergriffe und Haftstrassen-Schikanen: It's längt's!

Deshalb rufen wir auf zum kreativen Kesseltreiben: Entlassen wir diesen Donnerstag die Gemeinde- und StadträtInnen mit Lärm, Klamauk und Theater in die Sitzungspause! Mitnehmen: Phantasievolle Geschenke, Lärminstrumente, Fesselungsmittel, Gefangenenkleidung, Partymusik und trotz allem gute Laune!

Wir lassen es nicht zu, dass die Polizei im Namen der Politik die Grund- und Menschenrechte mit Füssen tritt und den legitimen Protest gegen das Weltwirtschaftsforum (WEF) zu unterdrücken versucht.

Bündnis gegen Staatsgewalt
 :: 9 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  und nicht vergessen
21.01.2008 23:43  

party am
9. juni ryc waisenhausplatz

mehr infos: irgendwo


AutorIn: ansage absage
  flyer
22.01.2008 11:50  


AutorIn: linkerin
  Noch ein Bild davon...
22.01.2008 12:55  
24. Januar in Bern:


AutorIn: donnerstagsparty
  Frage
22.01.2008 14:34  
und am samstag ist uch wieder ein fest in bern????


AutorIn: taube
  Demo?
22.01.2008 17:36  
gibt es am samstag auch eine demo in bern? oder nur davos?


AutorIn: Thesi
  Gesucht: DEMO IN BERN!
22.01.2008 17:56  
Wenn es keine Demo in Bern geben soll, machen wir doch einfach eine. Wer ist dabei?
Die Überstunden-Kontos der Schlümpfe lassen grüssen... :-)

Denn durch die Schleusen in Fideris ging ich schon vor Jahren nicht - und werde es auch dieses Jahr nicht tun. Deshalb: Treffen wir uns doch in Bern...!


AutorIn: fantast
  DEMO IN BERN
22.01.2008 20:28  
Ich bin dabei ++
Es sollte doch möglich sein etwas zu organisieren++
Zeigen wirs den Fachos und der sogenannt linken Regierung++
ALLE NACH BERN++
Gewalt oder keine Gewalt, spielt keine Rolle++
Auf die Strasse, die gehört am 26.1. uns+++++++++
BERN WIR KOMMEN+++++


AutorIn: Anarcho
  erneut demo
22.01.2008 21:36  
Anti-WEF-Party am Donnerstag ohne Bewilligung
Die Anti-WEF-Demonstranten fühlen sich vom Staat hintergangen. Sie wollen am Donnerstag 24. Januar auf dem Rathausplatz in Bern eine «Party gegen Staatsgewalt» feiern. Laut der städtischen Polizeidirektion liegt kein Gesuch für die Party vor.

WEF-Gegner drohen mit weiterer Demo (21.1.2008)



Das Fest soll ein Aufruf gegen die polizeiliche Besetzung von Bern sein. Die Anti-WEF-Demonstranten wollen sich gegen die ihrer Meinung nach willkürlichen Festnahmen vom vergangenen Samstag wehren. In ihren Augen waren die polizeilichen Massnahmen und Haftstrafen reine Schikane.

Die Grund- und Menschenrechte seien mit Füssen getreten worden, so die Organisatoren der Demo. Am kommenden Donnerstag sollen die Demonstranten aber vor allem gute Laune mitbringen.

Für die geplante Feier am Donnerstag, sowie für die erneute Demo am kommenden Samstag wurde bei der städtischen Polizeidirektion aber kein Gesuch eingereicht. Sie sind demnach nicht bewilligt worden.


AutorIn: espace.ch
  Video-News
23.01.2008 02:09  
Telebärn 22.1.08

Erneut unbewilligte Demo angekündigt
Schon wieder Kundgebung in Berner Innenstadt: Wef-Gegner rufen zu einer «Party gegen Staatsgewalt» auf.

 http://www.espace.ch/artikel_473524.html


AutorIn: Matthias Lauterburg
 :: Nicht inhaltliche Ergänzungen :
  1. Kommt... — Autonomes Kollektiv Zürich
  2. .. — ..
  3. Bern gehört allen - also auch uns. Und auch samstags! — Donnerstag-Partygänger
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!