Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Aufruf: Paradisli bleibt am 1. November ::
 Themen | Anti-Kapitalismus/Globalisierung | Wohnungsnot/Squat 22-10-2007 17:22
AutorIn : Paradisli : http://
Reiche Herzen statt fette Gewinne im Paradisli Die Stadt Bern will das Paradisli bis in 10 Tagen aus dem Haus vertreiben und auf die Strasse stellen. Das obwohl hier frühstens in 5 Monaten gebaut werden kann. Auf die Frage: „Was bringt es, uns jetzt im Winter rauszuschmeissen“ kommt die unsinnige Antwort: „Was bringt es uns, euch noch länger drinnen zu lassen?“
Reiche Herzen statt fette Gewinne im Paradisli
Reiche Herzen statt fette Gewinne im Paradisli
Bis am 1. November sollen wir alles, was wir in 10 Jahren hier eingebaut haben, ausgebaut und weggeschafft haben. Das Paradisli ist ein Kulturort und Freiraum, welcher selbstfinanziert, also ohne städtische Subventionen funktioniert. Wir bieten der Stadt Bern und vor allem ihrer Bevölkerung Raum, also Gratis-Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Unterhaltung. Nun sollen wir einem Bauprojekt von Luxusappartements für SchwerReiche weichen.

Das Paradisli hat viel positive Energie. Und die soll weiterhin vom Schönbergpark in die Stadt und weiter fliessen. Wir wollen nicht weichen. Deshalb rufen wir alle libertären Gruppierungen und Kollektive der Schweiz und europaweit auf, uns zu unterstützen.

Viel ist in der Vergangenheit passiert. Fehler wurden gemacht. Und ein Streit aus der Vergangenheit konnte immer noch nicht beigelegt werden. Wir hoffen aber, dass wir uns jetzt wieder finden, wenn es um die Frage nach selbstorganisiertem Raum geht. Da treffen sich unsere gemeinsamen Interessen und wir hoffen, dass diese verbindender sind als die Differenzen trennend.

Wenn am Donnerstag 1. November um 13:30 Uhr die Gesandten der Liegenschaftsverwaltung eintreffen, sollen wir die Hausschlüssel übergeben. Dann brauchen wir Leute, die hier hinstehen können.

Tags zuvor, am Mittwoch 31. Oktober ab Mittag, treffen wir uns im Paradisli zu einer Planungssitzung und Training. Wir wollen militanten Pazifismus üben. Wir wollen friedlich bleiben. Und wir werden nicht weichen.

Kommt alle! Paradisli muss bleiben! Freiräume müssen endlich akzeptiert und respektiert werden. Das Bedürfnis ist vorhanden, Politiker und Konservative können dies nicht länger ignorieren. Setzen wir ein Zeichen!

In Freundschaft für eine solidarische, nicht kapitalistische Welt.

Das Paradisli

PS: Spätestens wenn der Termin der Räumung feststeht, hört ihr wieder von uns!

PPS: Eine Übersetzung ins Französische ist in Erarbeitung. Für Italienische haben wir noch niemanden gefunden.

Kontakt:

info [at] paradisli [punkt] ch

www.paradisli.ch

+41 (0) 31 351 65 64


Solidaritätsliste Paradisli (darf erweitert werden):

- GPB-DA (Grüne Partei Bern Demokratische Alternative)
- Villa Rosenau
- Dance out WEF
- Greenpeace Regionalgruppe Bern
- Wagenplatz Alternative
- Wagenplatz Stadttauben
- Freie Bühne Bern
- PdA Bern
- USP-Crew
- LaKuZ
- Kulturattentat
- MargotMargot
- Das fliegende Spaghettimonster
- ShitHappens
- K.C. McKanzie
- Turpentine Treacle Traveling Medicine Show
- Reto Gasser
- Soulfood
- Celtic
- Lamina Bernensis
- Kanalratte Sämi
- Handwerkliche Unterstützung durch die Gesellschaft der Fremden Freiheitsbrüder zu Bern
- Artifriciel Fribourg
- Junge Alternative
- Freunde der Paradisli HT-Bar
- Ras Romano and the Rockers
- NachbereGruppe Obstberg
- Drumolution
- Mungggus Team
- Departement für Fussball
- Dr. Zoidberg's selection
- Marama
- Churchhill
- Manana me chanto
- Harfee
- Rasmataz
- Earth tribes foundation
- Zentrum neue Realität
- Rainbow Family
- Markus Rätz
- AGC - Autonome Gurten Chaoten
- Die roten Nudeln
- Greis
- LaKT
- Zion Step
- Kadesha
- Poetpiet
- Traktor Emmental
- Christine Lauterburg
- Baze
- Jimmy Hofer
- Christian Sigenthaler
- Tomazobi
- Shit Happens!
- Love&Light Production
- Wasserwerk Club
- Regenbogen Projekt
- Pfarrer Matthias Sutter
- Polo Hofer
- Patent Ochsner
- Gaugehill
- Wurzel 5
 :: 1 Inhaltliche Ergänzung : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Liste ergänzig.
04.11.2007 18:14  
Hallo paradisli crew. dir chöit mi ono uf d liste setze ! grüässli öpfu


AutorIn: Öpfu
 :: Nicht inhaltliche Ergänzungen :
  1. liste — polo hofer
  2. würg — das "reiche herz" a.k.a. der esoterische depp
  3. an den esoterische Deppen — rebellisches Herz & reicher Verstand
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!