Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Aufruf für eine Demo gegen die Wahlen im Irak 29.01.Bern ::
24-01-2005 20:09
AutorIn : WCPI : http://www.wpiraq.net
Arbeiterkommunistische Partei Irak, Gewerkschaft der Arbeitslosen im Irak und Föderation iraksicher Flüchtlinge organisieren eine:
Demonstration am Samstag 29.Januar 2005 um 14.00 Uhr in Bern gegen die Wahlkampagne der US-Besatzern und islamische und ethnische Pro USA- Gruppierung im Irak.
Aufruf für eine Demo gegen die Besatzung und die Wahlen im Irak

An alle Freiheitsliebende Menschen, Gewerkschaften und politische Gruppierungen in der Schweiz

Arbeiterkommunistische Partei Irak, Gewerkschaft der Arbeitslosen im Irak und Föderation iraksicher Flüchtlinge organisieren eine:
Demonstration am Samstag 29.Januar 2005 um 14.00 Uhr in Bern gegen die Wahlkampagne der US-Besatzern und islamische und ethnische Pro USA- Gruppierung im Irak.
Versammlungsort: Helvetiaplatz um 14.00Uhr
Demonstration um14.30 Uhr
Ankunft vor der US -Botschaft um 15.00Uhr
Abschluss der Demo um 15.45-16.00Uhr

Ihr habt die Möglichkeit kurze Redebeiträge vor der US Botschaft und gegen die Besatzung machen.

- Für sofortige Ende der Besatzung im Irak
- Die Wahlen in Irak ist ein Täuschungsmanöver, das boykottiert und vereitelt werden muss.
- Nur mit Ende der Besatzung, könnten die Menschen in Irak an eine freie Wahl teilzunehmen.
- Für eine Referendum für die kurdischen Bevölkerung im Irak bevor der Wahlen
- Durch die Wahlen streben die USA und die irakische Übergangsregierung eine reaktionären religiösen ethnozentristischen Staat und Regierung in Irak einzurichten.
Für einen säkularen Staat im Irak.
- Unsere Forderungen sind: Brot, Sicherheit, Freiheit und eine säkulare Regierung, die von Vertretern der irakischen Bevölkerung gebildet wird.

Weitere Auskünfte :Arbeiterkommunistische Partei Iraks
Tel. 078 7557786 ,  Jamalkoshish@bluewin.ch -Gewerkschaft der Arbeitslosen im Irak ,Tel .078 882 55 89 ,  asojabbar@yahoo.com, - Föderation iraksicher Flüchtlinge Tel. 078 85 86 276 www.wpiraq.net
 :: 5 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel
  ???
24.01.2005 22:31  
Spinnt ihr eigentlich? Aufruf gegen Wahlen? Endlich die Chance auf ein wenig Mitbestimmung vor allem für Frauen im Irak, denen ein 1/3 der Parlamentssitze garantiert ist und ihr demonstriert dagegen?

Ab in den autoritären Sowjetstaat?? Manche Linke spinnen einfach...


AutorIn: was zum
  Zu viele Demos am selben Tag
24.01.2005 23:38  
Hey leute im Jahr gibt es 365 Tage und ihr organisiert eine Demo am selben Tag an dem in Basel die Anti-Wef-Demo stattfinden wird. Wir sind nun mal wirklich nicht so viele dass wir uns auch noch aufteilen können.


AutorIn: Insurgente
  fragwürdiger legitimationsversuch der besatzu
25.01.2005 01:47  
die wahlen sind, ob wir es wollen oder nicht, am 30. januar im irak. sagt denen sie sollen sie verschieben (am besten nach der besatzung) oder verschiebt das wef, wenn nicht an beiden orten demonstriert werden kann. protest gegen den fragwürdigen legitimationsversuch der besatzung und deren eingesetzte (!) "übergangsregierung" ist kein protest gegen wahlen! im irak herrscht krieg und im krieg kann man nicht wählen! darf man nicht wählen! vergesst vor lauter davos nicht die leute die direkt unter dem imperialismus zu leiden haben!

solidarität mit der irakischen bevölkerung, die weder krieg noch besatzung noch diese fundispinner verdient!


AutorIn: demokrat?
  Wahlen oder nicht Wahlen - ist doch egal
25.01.2005 04:11  
Demonstriert doch auch noch gegen Zarkawi und die alten Baathisten, wenn ihr schon dabei seid. Oder gibt es noch andere Alternativen? Fortsetzung der Besatzung ohne legitime Regierung? Saddam ist weg, irgendjemand anders wird kommen, ihr seid zuwenige um dagegen zu protestieren.


AutorIn: kein Verständnis
  alle nach BASEL
25.01.2005 09:57  
am 29.01.2005, 14.00 Uhr, Barfüsserplatz
kommt zahlreich, bringt transpis, fahnen etc. mit


> Übersetze diesen Artikel
> Artikel als PDF runterladen
> Diesen Artikel als e-Mail versenden
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!