Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: News Villa Rosenau Basel ::
 Themen | Wohnungsnot/Squat 09-09-2004 13:56
AutorIn : Logis Squat
Eingang.... Villa Rosenau noch immer besetzt!

Pix, News, ...
Eingang....
Eingang....
die Hausseite zum Zoll...
die Hausseite zum Zoll...
das erste Wandbild...
das erste Wandbild...
unsere Oma wacht....
unsere Oma wacht....
Besetzung Villa Rosenau – was bisher geschah…

Am Donnerstag 2.9.2004 wurde die bis anhin leerstehende Villa Rosenau, ein letztes Überbleibsel der Sozialsiedlung Rosenau, aus einer Wohnungsnot-Vokü heraus mit ca. 50 Leuten besetzt. Da die Polizei von Anfang an zugegen war, bekamen die Beamten die Besetzung sozusagen „live“ mit und wollten das Haus auch gleich besichtigen, was ihnen natürlich verwehrt wurde. Daraufhin wurde ein grosses Polizeiaufgebot aufgefahren, das aber nach ca. zwei Stunden unverrichteter Dinge wieder abzog. Offensichtlich wurde der Räumungsbefehl für die Liegenschaft doch nicht ausgestellt. Daraufhin feierten wir spontan die erste Party in der Villa.
Am Freitag bekamen wir dann zum ersten Mal Besuch vom Tiefbauamt. Wir luden den Zuständigen Beamten Herr Angst ein, das Haus zu besichtigen, was dieser dann auch mit uns tat. Dabei konnte er zufrieden feststellen, dass das gesamte Büromaterial, das noch dem Tiefbauamt gehörte, unangetastet geblieben war.
Die erste offizielle Vollversammlung fand dann am darauf folgenden Samstag, dem 4.9.2004 statt. Das Projekt an der Neudorfstrasse 93 soll ein offenes Projekt sein, das von allen Beteiligten getragen wird und bei dem alle gleiches Mitspracherecht besitzen. Deshalb funktionieren wir nach dem Prinzip der Vollversammlung, in der alle mitdiskutieren und in der Entscheide nach dem Konsensprinzip gefällt werden. So entstand dann auch die wichtigste Hausregel: die VV entscheidet ALLES.
Daraufhin wurde mit dem Einrichten einer Siebdruckerei begonnen, der Konzertkeller wird bereits ausgebaut, das Haus wurde und wird von Innen und Aussen bemalt, und es entstehen laufend neue Ideen und Projekte.
In der Zeit in der Villa Rosenau haben sich auch schon verschiedene andere Gruppen und Menschen mit uns solidarisiert. So haben wir zum Beispiel gute Kontakte zur Basta!, wo Urs Müller sich für unsere Interessen einsetzt. Auch die Liste 13 und der Verein für Gassenarbeit „Schwarzer Peter“ sind zu Besuch gekommen und wollen uns unterstützen, damit das Projekt nicht gleich wieder beendet wird und einem Lastwagenparkplatz für die Novartis weichen muss.

Das weitere Programm der Villa Rosenau:
Freitag 10.9.04 ab 18.00h Vollversammlung, Vokü und Konzert ab 20.00h mit Mañana me Chanto
Sonntag 12.9.04 Kino abends
Dienstag 14.9.04 bei schönem Wetter Konzert (Punkrock) ab 21.00h
Freitag 17.9.04 Party und Konzert ab 21.00h
Samstag 18.9.04 Party
 :: 1 Inhaltliche Ergänzung : > Ergänze diesen Artikel
  unsere Homepage
15.09.2005 16:23  
für alle dies interessiert:

www.villarosenau.ch.vu


AutorIn: ### | Web:: http://www.villarosenau.ch.vu
> Übersetze diesen Artikel
> Artikel als PDF runterladen
> Diesen Artikel als e-Mail versenden
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!