Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: urteile / antiwef-demo winterthur ::
 Themen | Repression/Knast | WEF 26-02-2004 20:49
AutorIn : wohlstandskind
das waren noch zeiten, 1981 winterthur am 10. januar 04 fand in winterthur eine demo gegen kapitalismus und das wef als teil davon statt (indy berichtete). nun wurden erste urteile gesprochen.
das waren noch zeiten, 1981 winterthur
das waren noch zeiten, 1981 winterthur
zwei minderjährige personen, welche am 10. januar wegen besitz von waffen und säuren (ph1) verhaftet wurden, standen bis jetzt vor dem jugendanwalt. während die eine person mit einer verhältnismässig kleinen strafe (2 sozialdienst-nachmittage+50.- fr.) davonkam, trifft es die zweite person laut eigenen angaben härter: 2 wochen arbeitsdienst, sowie 150.- franken busse muss der minderjöhrige demoteilnehmer leisten. beide anklageschriften lauteten ähnlich. besitz von waffen, säuren, pyrotechnischem material (veränderte tunder), vermummungsmaterial etc... die zweite person leistete zudem widerstand gegen die staatsgewalt, was mit überdurchschnittlich heftiger repression verdankt wurde.

"teilnahme an einer unbewilligten kundgebung", "verdacht sachbeschädigungen" und "landfriedensbruch" lauteten weitere punkte, welche aber nich nachgewiesen werden konnten.

was erst im nachinein bekannt wurde: den verhafteten wurde massiv gedroht und schlicht vorgelogen. so wurden die verhafteten gezwungen, ihre natelnummer und den code des natels bekannt zu geben. die verhafteten wurden zudem niveaulos verhört und die kabelbinder schnitten tiefe wunden in deren handgelenke.

einige verhaftete personen wurden nicht vorgeladen. offenbar handelte es sich bei den verhaftungen nur um "beamtenbeleidigung", welche nicht weiter verfolgt wurde.

beide verurteilten sehen von einer anfechtung des urteils ab
 :: 20 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel
26.02.2004 21:22  
tschuldigung, etwas viele fehler...:-)


AutorIn: wohlstandskind
26.02.2004 22:15  
da seht ihr wieder mal, wie wenig schlimm dieser staat eigentlich ist, wenn er etwas repressiönchen verteilt. stellt euch vor, ihr wäret unter denselben umständen in der türkei, in china, in russland, in algerien oder auch nur schon in deutschland reingenommen worden - au weia .........


  Mit Säure an eine Demo?
26.02.2004 22:21  
Naja, bis jetzt ist immer behauptet worden, dies sei eine Lügengeschichte der Polizei.

Was will man mit Säure an einer Demo?

Viel Spass bei deiner Lehre als Chemielaborant



26.02.2004 22:27  
wie ginge niveauvolles verhören?
wie wurden sie gezwungen, ihre natelcodes preiszugeben? mit elektroschocks? daumenschrauben? der chinesischen wasserfolter?


26.02.2004 22:28  
werde nicht chemielaborant...

war betonätzende kalkazydsäure...oder sowas...kenn mich da nicht so aus wie der verhaftete.


AutorIn: wk
  ?...
26.02.2004 23:41  
hat jemand aktuele infos über die folgen von landquart etc???!


AutorIn: ?!?!
  und
27.02.2004 00:45  
und ig ha 600.- haeregleit fur juni 2001 ajz subito auso bechlaget nech nid


AutorIn: shit
  Säure??!
27.02.2004 03:06  
Uns würde auch dringend interessieren, was das jetzt genau für eine Säure war & wieviel, und was sich die Betreffenden dabei gedacht haben. Bitte Mail an  pigbrother@ssi-media.com


AutorIn: thx & cheers PigB.
27.02.2004 11:25  
in basel wars gelogen an der antirep demo '03.
dann kommen kindische nachahmer, hurensöhne!


  black bloc
27.02.2004 11:57  
HALLO
HAT VIELLEICHT JEMAND DIE FESTNAHMEN DES 20-JÄHRIGEN ZÜRCHER IN GENF WEGEN DEN G-8 PROTESTEN MITVERFOLGT. ICH DENKE EIN DRINGENDES POSTING WÄRE NÖTIG!!!
LASST UNS UNSERE GENOSSEN/INNEN BEFREIEN!!!


AutorIn: weiter
  säuren & tränen
27.02.2004 13:21  
säuren an eine demo mitnehmen und dann weinen wegen einer busse?! das geht nicht so überein..
warum checkt ihr das nicht? solange wir (demoteilnehmer) irgendwelche waffen, säuren, spraydosen, etc. an demos mitnehmen und diese auch einsetzen, solange steht der grösste teil der bevölkerung hinter dem einsatz der bullen.
erst wenn dies mal alle geschnallt haben, und ihr eure knüppel, flaschen und steinen zu hause lasst, erst dann können wir richtig gegen die bullen und ihr eingreiffen und ihr umgang mit uns vorgehen, und dann wird auch die bevölkerung hinter uns stehen!!
revolution ist nicht alleine durchzuführen, wir brauchen mehr. und die verdammte scheiss gewalt und alles was in ihrer nähe wohnt hat definitiv keinen sinn. dies gibt nur die besten angriffsflächen um repression zu "erklären". (von den bullen aus).

Friedliche Demos!!!! Gewaltlos!!! Proteste mit z.B. Sitzblockaden und nicht container-brände und tankstellen demolieren etc..



AutorIn: rot
  reflektiert mal über die säuresache
27.02.2004 13:26  
ihr seid so dumm. immer der gleiche indyscheiss. relativieren relativieren relativieren. einfach nur beschränkt.

es gibt konkrete realitäten hier und jetzt. da kanns noch so viel china geben.

also internetkids. verpisst euch.

---------------------------------------------
zur säuresache. wenn hier jemand kontakt hat zu den leuten, welche säure an ne demo mitnehmen, muss unbedingt ne dikussion her. überlegt euch einfach mal, was für scheisse ihr macht. diskutiert es kollektiv. da kann man besonders in jungen jahren noch viel dabei lernen.


AutorIn: solidarisch
  keine rechtfertigung - nur andere betrachtung
27.02.2004 15:31  

nicht jede säure ist gefährlich!!!!! (z.b butansäure (buttersäure) stinkt grässlich, ist jedoch nicht sehr aggrerssiv!)
sogar coca cola weist einen pH-wert von ca. 2 auf!! das mit dem pH1 (siehe bericht) hat also auch nicht sehr viel aussagekraft.... interessanter zu wissen wäre die art und konzentration der säure!
übrigens setzten die bullen substanzen ein (cs, cn etc) welche verätzungen bewirken welche dem vergleich mit vielen stärkeren säuren locker standhalten....
und zuguter letzt: an demo mitgeführte säuren kann man auch für sachbeschädigungen brauchen (gestank auf teppich, verätzte scheiben etc.) - das gas der bullen richtet sich ausschliesslich gegen menschen!!!!




AutorIn: laborantenpimp
  also ich weiss nicht
27.02.2004 17:24  
ich denke, mit diesem beitrag soll mal wieder extrem polarisiert werden, vor allem werden für die behauptunten des autors keine beweise geliefert. wenn jemand säure dabei hat an einer demo ist das eine ernste sache, da gibt es nichts zu beschönigen. wer jetzt aber das wieder zu rechtfertigen sucht handelt in meinen augen unverantwortlich.


AutorIn: renato
27.02.2004 18:50  
also, das ist so:

diese säure kann zwar hautausschläge verursachen (schwach) ist aber für menschen nicht weiter gefährlich. diese kalkazydsäure wurde einem farbbeutel beigemischt, um damit eine hauswand zu beschmeissen. diese kalkazyd-farb-bombe greift betonmaterial an und verschandelt dieses auch richtig schön - wie mir das erklärt wurde. diese person hält nichts von gewalt gegen personen und somit denke ich nicht, dass diese person einem bullen die ware über den kopf geschüttet hätte. wie schon jemand geschrieben hat, kann säure gut für sachbeschädigungen verwendet werden. ettliche gestank-anschläge haben wohl bessere wirkungen, als eine kaputte scheibe. schwefel, buttersäure etc. stinkt grässlich und kann einer bank bis zu zwei wochen das geschäft versauen - also, informiert euch doch besser über die wirkungen chemischer mittelchen.

ein schaufensterbruch betrifft einen laden viel weniger, als wenn noch irgendwer ne hübsche und stinkige buttersäuremischung hinterlässt.

zum schluss: der angehende chemielaborant, der nun verurtelt wurde, sagte mir gegenüber, dass er relativ gut weggekommen sei, jedoch die anklagepunkte etwas verwirrlich wären.

schönen gruss, und die dies wissen, seh ich ja in kürze(...)


AutorIn: wohldtandskind
  .....
27.02.2004 19:29  
hey wohlstandskind, schwefelsäure hinterlässt keinen gestank auf teppich- sie brennt ihn fast ab!!!! sie ist wohl eine der aggressiveren säuren, also eher ein schlechtes beispiel für eine "gestankssubstanz".
informier du dich auch ein wenig besser.... :-)
laborantenpimp zum 2.


AutorIn: .....
  besser lesen...
27.02.2004 21:15  
ich hatte ausdrücklich geschrieben SCHWEFEL und nicht schwefelsäure...


schwefel und schwefelsäure ist ein riesenunterschied. schwefel alleine ätzt nicht, sondern stinkt in verschiedenen verbindungen einfach wie die pest!

besser lesen, mein lieber.


AutorIn: wohlstandskind
  @wohlstandkind
28.02.2004 01:41  
´´leisten. beide anklageschriften lauteten ähnlich. besitz von waffen, säuren,´´
da steht aber säure...?!
selber mehr überlegen und besser lesen
tata...


AutorIn: ?!?!
  OH!
01.03.2004 12:38  
Ihr beklag euch wen ein demonstrant ein wenig beton äzendes zeug mit nimt, aber das die schergen des staates seit einer ewigkeit mit chemi umsich wirft das interesirt euch nicht!


AutorIn: X
  kalkazyd
01.03.2004 21:48  
ja ich muss sagen, bin einer der ersten verhafteten mit dem der, der die art lauge namens kalkazyd mitnahm. wurde noch nicht vorgeladen, aber ne frage warum werden wir mit strafen versehen, vorallem ich und der zweite der noch nicht vorgeladen wurde obwohl wir nichts ausser vermummungsmaterial dabei hatten.
was soll das?
meine wenigkeit hat für den zehnten eine vorladung bekommen, heute, wegen beamtenbeleidigung. verständlich, aber wegen landfriedensbruch ebenso, wir aber hatten noch gar nicht teilgenommen an der demo also noch nicht rechtmässig strafbar gemacht. was auch totale scheisse von den bullen war, war das meine genossen fragen mussten ob man ihnen die kabel lockern könnte, was die polizisten auch dann machten, bei mir aber nicht obwohl wie schon wohlstandskind erläuterte, tiefe einschnitte bei mir hinterblieben sind.

man sieht sich am 20 märz beim abendspaziergang in bern.


AutorIn: A-mensch
Dieser Artikel hat 2 versteckte Ergänzungen.
> Übersetze diesen Artikel
> Artikel als PDF runterladen
> Diesen Artikel als e-Mail versenden
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!