Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Demonstrieren sonst Blockieren! ::
 Themen | WEF 17-01-2004 13:16
AutorIn : rebü
Praktische Infos zur Anreise
Kreatives Durchsickern

In gewissen Situationen kann unsere Stärke darin liegen, uns wie ein Fisch im Wasser zu bewegen. Nicht Unterscheidbar zu sein von TouristInnen, uns erst zu erkennen geben wenn wir dies auch wollen. Wie genau die Anreise aussieht bleibt der Phantasie überlassen. Auf jeden Fall sollten wir wissen was wir in Davos wollen, sollten wir gefragt werden ( Ein Blick auf www.davos.ch kann sich lohnen).

Mögliche Anfahrtswege per Strasse oder Zug sind:

a) Landquart / Fideris / Davos
b) Landquart / Domat-Ems / Alvaschein / Wiesen / Davos
c) Landquart / Domat-Ems / Alvaschein / Zernez / Flüela / Davos

Ski/Schlitten: www.davos.ch/winter-fun-001-021007-de.htm + www.davos.ch/winterinfo-001-020800-de.htm

Verhalten:
Zögern und Unsicherheit sind verräterisch. Tretet überzeugt und selbstsicher auf. Nehmt so wenig Gepäck wie möglich mit. Grosse Rucksäcke machen neugierig. Bringt Demomaterial im Vorfeld rauf und tragt nichts Belastendes auf euch. Diskutiert im Vorfeld, wie ihr euch verhaltet, falls jemand aus eure Gruppe von den Bullen rausgenommen wird. Falls ihr euch verkleidet, lohnt es sich nicht, die Tarnung fallenzulassen. Märtyrertum ist hier fehl am Platz.Geht früh genug hoch (am Vortag oder noch früher), denn für den Fall dass ihr abgewiesen werdet könnt ihr euch immer noch den Blockaden anschliessen (s. unten).

Falls ihr rausgenommen werdet, meldet euch so schnell wie möglich beim Antirep-Telefon (079 / 626 84 21).


Bus- und Zugkonvoi

Der gemeinsame Anlaufpunkt ist Zürich, von hier aus wird der Bus– und Zugkonvoi um 10:30 Uhr nach Davos organisiert.

Treffpunkte für die Reisenden per Bus:
Ab Genéve, Treffpunkt 06:00 Uhr, Place Neuve
Ab Basel, Treffpunkt 08:30 Uhr, Gartenstrasse (Vorverkauf Restaurant Hirscheneck)
Ab Zürich, Treffpunkt 10:30 Uhr, Carparkplatz (Hinter HB)

Die Treffpunkte für Lausanne, Bremgarten und Bern bitte nachfragen!

Der Preis Zürich/Davos hin- und zurück beträgt 30.- CHF, also Geldsammeln und mitbringen. Es ist unerlässlich dieses Jahr in Bussen zu fahren, um ein Kesselszenario nach Möglichkeit zu vermeiden und um Blockade und Störaktionen durchführen zu können, falls sie uns nicht in Davos demonstrieren lassen. Ihr könnt aber auch mit Autos anreisen!

Nutzt bitte frühzeitig den organisierten Vorverkauf in eurer Stadt damit genügend Busse bestellt werden können. Oder meldet euch bei uns damit wir uns koordinieren können falls ihr euch selbst einen Bus organisiert. Alle unterzeichnenden Gruppen und Organisationen unseres Aufrufes könnt ihr zwecks Vorverkauf oder Kontakt ansprechen!

Um ca. 10:30 Uhr treffen sich die Leute aus den Zügen im Züricher HB. Einige Minuten später fahren zuerst die Busse los. Um 11:12 Uhr fährt der Zug der den Konvoi begleiten soll, von Zürich über Landquart nach Davos. Wir werden versuchen den Zug mit dem Konvoi zu koordinieren!

Weitere Informationen, Abfahrzeiten und Bustreffpunkte findet Ihr unter: www.smashwef.ch
 :: 5 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel
  koordiniert oder guerilla?
17.01.2004 16:37  
zug und bus in koordinierter anreise?... :-) ich geh zur bullizei, die habens ja einfach heuer! 1 heli um alle revolutionären kräfte auszukundschaften und abzufangen... a propos, die kapo gr will mit blockaden nicht lange fackeln dieses jahr(>offiziell komuniziert!>südostschweiz)... hoffe die im auto fahren nicht in einerkolonne hinterher sonst wirds noch einfacher:)...mfg


AutorIn: oberst löli
  verteillen ist angesagt
18.01.2004 09:10  
wenn wir uns richtig und geschickt verteilen
sind die meisten bullen in ihren eigenen kantone beschäft.
und die paar gr. bullen die nicht mal wiessen wie mensch ein schrott oder gaswerfer betät. machen mir zuletzt sorgen
die überrennen wir dann einfach wie 2000/2001
hau weg den scheiss


AutorIn: freue mich jetzt schon
18.01.2004 16:50  
werde mit dem zug fahren.
kein geld für bus.

zug ab Basel:

ab 9:20
an 10:20

kommt zahlreich (zum gratis fahren!)


AutorIn: schwarzer schatten
18.01.2004 20:06  
hoffentlich klappt das ganze! die organisation des rev. bündnis erscheint mir sehr zielgerichtet und professionell - die strategie (...) dünkt mich klug und gerade für eine anti-wef-bewegung äusserst sinvoll.

in dem sinne: danke liebe damen und herren rebü

tolle medienkonferenz übrigens, vermummung schützte euch zwar zu wenig, ich erkannte einige.


AutorIn: wohlstandskind
  neee!
19.01.2004 01:19  
´´Zögern und Unsicherheit sind verräterisch. Tretet überzeugt und selbstsicher auf. Nehmt so wenig Gepäck wie möglich mit. Grosse Rucksäcke machen neugierig. Bringt Demomaterial im Vorfeld rauf und tragt nichts Belastendes auf euch....´´
so wenig gepäck wie möglich?!?!
was bittesehr wenn mensch vom wasserwerfer abgeduscht wird?
UNBEDINGT kleider zum wechseln mitnehmen!!!
verpflegung währe auch nicht schlecht!!
vielleicht noch ein erstehilfe-set....
++---------------++
++WIPE out W.E.F.++
++---------------++


AutorIn: S!RuS
Dieser Artikel hat 7 versteckte Ergänzungen.
> Übersetze diesen Artikel
> Artikel als PDF runterladen
> Diesen Artikel als e-Mail versenden
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!