Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Kommandant der Genfer KaPO tritt zurück ::
05-04-2003 23:17
AutorIn : vds - geklaut beim Tagi
Der Kommandant der Genfer Kantonspolizei, Christian Coquoz, hat am Samstag seinen Rücktritt eingereicht. Er begründete dies im Zusammenhang mit dem Schuss eines Genfer Polizisten mit einem so genannten Paintballprojektil auf eine WTO-Demonstrantin.
Nach der Demonstration vor einer Woche seien Schwierigkeiten entstanden, heisst es im Communiqué der Kantonspolizei Genf. Danach erscheine eine weiteres Arbeitsverhältnis, das auf Glaubwürdigkeit beruhe, unvernünftig.

Das übergeordnete Interesse der Polizei vor wichtigen Ereignissen habe diese schnelle Entscheidung nötig gemacht. Damit könne die Ruhe im Polizeikorps wieder hergestellt worden, heisst es weiter.

Polizeidirektorin Micheline Spoerri hatte zuvor Fehler bei der Polizei eingestanden. "Ich habe am Montagmittag von diesem Vorfall erfahren", sagte sie in einem in der Westschweizer Zeitung "Le Temps" veröffentlichten Interview. Eigentlich hätte sie bereits am Samstag oder spätestens am Sonntagmorgen darüber informiert werden sollen, gestand Spoerri Kommunikationsprobleme bei der Polizei ein.

Die Staatsrätin hatte danach beschlossen, die Öffentlichkeit erst nach einer Sitzung des Direktionskomitees der Polizei über den Vorfall zu informieren. Es sei darum gegangen, zuerst die Gründe für den Kommunikationsfehler herauszufinden, sagte Spoerri.
 :: 3 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Zeichen und Wunder?
06.04.2003 01:18  
Auch wenn über mögliche sonstige Hintergründe zur Zeit nur spekuliert werden kann: Da hätten nicht nur in Zürich schon längst diverse andere fehlbare Gestalten mit demselben Beispiel vorausgehen sollen ...

Wie unzählige Gegenbeispiele belegen, werden bekanntlich in der Regel Beamte (und erst recht Offiziere), die solche "Kleinigkeiten" auf dem Gewissen haben, keineswegs entlassen, sondern schleunigst wegbefördert ...


AutorIn: PigBrother
  Evian: Reorganisationder Genfer Bullen?
06.04.2003 13:53  
Blick Online 6.4.03

Einsatz bei Anti-WTO-Demo
Genfer Polizeikommandant tritt zurück


GENF – Der umstrittene Polizeieinsatz an der Anti-WTO-Demonstration in Genf vor einer Woche hat erste Konsequenzen: Christian Coquoz, Kommandant der Genfer Kantonspolizei, ist gestern per sofort zurückgetreten.

Die Genfer Polizeidirektorin Micheline Spoerri gestand Fehler beim Einsatz vor einer Woche ein.

Bei der Demonstration gegen die Welthandelsorganisation war eine Demonstrantin durch die Farbkugel einer Markierungswaffe getroffen und an der Schläfe verletzt worden. Die Polizei gab erst nach drei Tagen den Einsatz der Markierungsmunition zu. In der Westschweiz war der Vorfall zu einer «Affäre von Cornavin» angewachsen. Genannt nach dem gleichnamigen Bahnhof.

Gestern nun gab die Genfer Polizei bekannt, dass aus der Affäre Schwierigkeiten entstanden seien, die eine vernünftige Fortsetzung von Coquoz' Arbeit als Polizeikommandant verunmöglichen. Spoerri wies auch darauf hin, dass mit Blick auf den Gipfel in Evian eine Reorganisation der Genfer Polizei nötig sei.


  ersetzbar
06.04.2003 15:35  
tja, es liegt nun mal in der Natur dieser typen, die solche Aemter belegen, dass sie je nach Belieben austauschbar sind. auf einen deppen folgt der nächste...


AutorIn: nobody is better than bush
> Übersetze diesen Artikel (.onion)
> Artikel als PDF runterladen (.onion)
> Diesen Artikel als e-Mail versenden (.onion)
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!