Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Genfer debattiert über Polizei-Einsatz ::
04-04-2003 04:05
AutorIn : Mori
Genfer Grosser Rat debattiert über Polizei-Einsatz bei WTO-Demo
Quelle TA
GENF - Die Verletzung einer Anti-WTO-Demonstrantin beschäftigte am Donnerstagabend auch das Genfer Kantonsparlament. Polizeidirektorin Micheline Spoerri gestand Kommunikationsprobleme bei der Polizei ein.

Den Einsatz so genannter Paintballprojektile, mit denen die Genfer Polizei gewalttätige Demonstranten "markieren" will, verteidigte sie jedoch. Die Beamten müssten zwischen friedlichen Demonstranten und "professionellen Gewalttätern" unterscheiden können, sagte Spoerri vor dem Grossen Rat.

Im Falle der am vergangenen Samstag an der Schläfe verletzten Anti-WTO-Demonstrantin seien alle nötigen Voraussetzungen gegeben gewesen, um ein Paintballprojektil abzufeuern. Es liege am Kommandanten der Genfer Polizei zu entscheiden, ob diese weiter eingesetzt würden.

Der "unglückliche Unfall" habe jedoch auch ein Kommunikationsproblem der Polizei offenbart, gestand Spoerri ein. Die Genfer Polizei werde versuchen, diese Fehler auszumerzen und an der Strafuntersuchung mitarbeiten. Die verletzte Demonstrantin hatte eine Strafklage eingereicht.

Dieser neuerliche Ausrutscher der Genfer Polizei sei umso schlimmer, als sie während drei Tagen nicht die Wahrheit über das Projektil gesagt habe, kritisierte Christian Grobet von der Alliance Gauche. Er kündigte an, in einem Vorstoss eine permanente Parlamentarische Untersuchungskommission vorzuschlagen. Diese solle die Arbeit der Polizei überwachen.

Mehrere linke Parlamentarier schlossen sich Grobet an und prangerten das "repressive" Vorgehen der Genfer Polizei am vergangenen Samstag an. Einige sahen darin einen Test, um während des G-8-Gipfels Demonstrationen zu unterbinden.

Die Bürgerlichen stellten sich hinter die Polizei. Diese müsse gegen Randalierer vorgehen, argumentierten sie. (sda)

 :: 3 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  ...
04.04.2003 07:29  
äs isch io värdammt nonämol nit randaliärt wordä!!!!


AutorIn: ...
  jo...
04.04.2003 12:25  
aber säg das ergedn soneme svp-idiot... ghöre d antwort grad.. "jo die demontrante send doch alles terrrorischte ond randalierer" *argh* *grml* schiess svp!!


AutorIn: F.T.P.
  Einen ausführlichen Bericht mit Fotos ...
04.04.2003 13:47  
.. auch über die anderen blutigen Übergriffe beim Polizeieinsatz im Bahnhof Genf-Cornavin findet Ihr unter  http://www.ssi-media.com/pigbrother/Report2003.htm#3cornavin
Heute fand in dieser Sache in Genf eine PK statt, sobald wir mehr wissen, wird der Bericht upgedatet.

@Mori: GENAUE QUELLENANGABEN (in diesem Fall der Link) WÄREN NICHT NUR TOLL, SONDERN MÜSSEN SEIN!!!
Auch alle andern das nächste Mal bitte dran denken, nur noch gutdokumentierte Berichte/Kommentare würden die Qualität von indymedia um eineiges heben ...
-->  http://tagi.ch/dyn/news/newsticker/100012.html


AutorIn: PigBrother | Web:: http://PigBrother.info
> Übersetze diesen Artikel (.onion)
> Artikel als PDF runterladen (.onion)
> Diesen Artikel als e-Mail versenden (.onion)
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!