Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: smash it! wef-mördertreff zum letzten ::
31-12-2002 23:09
AutorIn : ((i))
Gewaltige Demo

auf nach davos am samstag, 25. januar 2003, 13.30 uhr

die geschichte des widerstands gegen das world economic forum ist mindestens schon 11 jahre alt. es gab inzwischen unzählige angriffe, aktionen und demos in mehreren ländern gegen das wef: wäre es nicht endlich an der zeit, das wef zu kippen?! mit seiner wirtschaftskraft, die ein viertel des weltweiten bruttosozialproduktes ausmacht, ist das wef zu einem sehr wichtigen raum für die ausarbeitung kapitalistischer strategien, wenn nicht gar zu einem motor der kapitalistischen globalisierung geworden.
die demo vom sa. 25.1.03 in davos gegen das wef wird zum ersten mal bewilligt, jedoch mit saftigen auflagen, deren aufhebung gefordert wird. die demo wird vom oltner bündnis organisiert, wobei auch radikalere antikapitalistische kräfte dazu aufrufen, nach davos zu fahren, das wef zu stören und aufzulösen.

inhaltlich wird eine verbindung zur nato-sicherheitskonferenz in münchen, dem kommenden g8-gipfel in evian und der forderung nach freilassung von marco camenisch (internationale aktionstage 17./18.1.03) geschaffen: weitere gründe, auf die strasse zu gehen!

Im Vorfeld fanden in verschiedenen Städten Aktionen statt. Einerseits um auf die Demo vom 25.1 zu mobilisieren und um die Kontrollen an den Grenzen [Text][Bild] zu thematisieren. Andererseits gab es Proteste gegenWEF-Mitglieder wie COCA COLA, Novartis, UBS [Bild1][Bild2][Text], CS, PWC....

Peter Arbenz in Winterthur gestört | Strassentheater in Zürich [Text][Bild] und Davos | Demo gegen den Einsatz von jurassischen Polizisten | Aktion am Flughafen | Sprayaktion "ich bin auch ein WEF" | Demo gegen WEF in Stuttgard

Kein Dialog mit dem WEF! | Das WEF auflösen!

Gewaltige Demo
Gewaltige Demo

aufrufe:
schwarz-grüner block in davos
Solidaritätsschreiben von Marco Camenisch, der seit dem 18.01 im Hungerstreik ist
empfangskomitee für WEF-teilnehmer, mi. 22.1.03 um 14 uhr am hb zürich
aktion in davos gegnen wef und open-forum, mo. 27.1.03
aber diesmal gehen wir pink, pink and bläck block in davos
der tragödie letzter akt, aufruf anti-wto koordination bern
aufruf gegen das wef von akutzug
internationaler aufruf münchen/davos
4 sprachiger aufruf vom oltner bndnis [fr,de,it,eng]
für eine gewaltige demo in davos am 25.1.03
aufruf vom revolutionären aufbau
aufruf aus lausanne gegen wef und g8
smash the wef infrastructure
WIPE OUT WEF #02; zusammenstellung aufrufe, infos etc.
antirep:
demoratgeber
anti-rep-tel vom revolutionären aufbau ab mi. 22.1.03: ++41 79'626'84'21
antirep-faltblatt für demonstrantInnen, oltner bündnis [pdf]. tels: ++41 79'568'60'83 und ++41 79'603'57'81 ab mi. 22.1.03
• tel basel (grenzprobleme etc.): ++41 61'681'55'22
zur anreise:
zug-ticket-verkauf vom oltner bündnis, aber bitte anonym und nicht über post
busse aus dem ticino
hilfe bei der einreise über österreich

vergangene aktionen, treffen und veranstaltungen:
grenzaktion: 24.1.03 in basel, 17.30 uhr
• indymedia filmabend, di. 21.1.03 in der roten fabrik zürich. eigene filme mitbringen für open-end.
• indymedia café, di. 21. bis so. 26.1.03 in der roten fabrik zürich; jeweils 17 bis 19 uhr.
empfangskomitee für WEF-teilnehmer, mi. 22.1.03 um 14 uhr am hb zürich
ein schneeloser abend im mokka thun, 18.1.03
festival in luzern gegen krieg und WEF
WOW a chiasso, 24.-26.1.03
anti-wef veranstaltung vom revolutionärer aufbau, 18.1.03 in zürich
veranstaltungsreihe "davos von unten" von dadavos, graubünden
workshops, 11.-19.1.03 in bern"ich bin auch ein wef"; sprays in zürich
infoveranstaltung und soli-party: gegen die kriminalisierung von globalisierungsgegnerInnen. 11.1. ab 15 uhr im ego, zürich. inkl. davos-info+diskussion
info anti WEF a bergamo (it), 15.1.03
infoabend in genf, mo. 13.1.03
öffentlicher infoabend der behörden in davos, do. 9.1.03
infoveranstaltung gegen das wef, do. 9.1.03 in fribourg
anti-wef infoabend (fr), genf, mo. 13.1.03
WIPE OUT WEF festival 10-12 jan. in basel
anti-wef festival, 10./11.1.03 in zug
11 gennaio controinfo anti WEF
aktionen gegen das wef - ein austausch, 4.1.03 in chur

das wef, die behörden und polizei setzen alles daran, das wef in der öffentlichkeit wieder aufzupolieren und den widerstand der vergangen jahre in "gute" und "böse" demonstrantInnen zu spalten, um uneinbindbare kräfte isolieren und später kriminalisieren zu können. dafür wurde nach den anti-wef protesten im jahre 2001 der arbenz-bericht erarbeitet und ein wef-ausschuss gegründet. daraus hervor ging die stiftung "spirit of davos", die den sommer über versuchte, diverse gruppierungen und ngos in ihr dialog-konzept einzubinden. vermutlich aus gründen des misserfolges schuf das wef das "open forum davos 2003", eine plattform zum dialog mit nie am widerstand beteiligten ngos. aus protest gegen diesen dialog wurde am mi. 15.1.03 die kantonale geschäftsstelle der schweizerischen roten kreuzes in zürich besetzt.

ebenfalls nach dem wef 2001 schufen die bündner behörden eine neue polizeiverordnung, welche nun zum ersten mal gegen demonstrantInnen zum einsatz kommen wird. es erlaubt die einrichtung von "sicherheitszonen", die wegweisungen von unliebsamen personen und deren ausweisung aus dem kanton graubünden. wohl auch damit im zusammenhang stehen die von der polizei angekündigten gesichts-, identitäts- und personenkontrollen, die menschen den zugang zu davos verwehren sollen, welche sich nicht dem herrschenden krieg-ist-frieden-gewaltfrei-diskurs unterwerfen. bereits jetzt gibts über 100 einreisesperren und auch auf einen einsatz der armee und deutscher wasserwerfer dürfen wir uns freuen! es ist anzunehmen, dass davos selbst diesmal nicht zum bunker gemacht, dafür aber grossräumig abgesperrt wird; ganz nach dem arbenzschen spielfeld-szenario, das die demo in davos in einen "störungsfreien spielverlauf" einbinden möchte.

appel gegen kontrollen, vom oltner bündnis
aufruf zu zivilem grenzungehorsam, oltner bündnis
antirep- und demo-ratgeber


auf indymedia schweiz folgen weitere informationen zur mobilisierung, der anreise und dann zur demo selbst; nutzt dazu weiterhin das open-posting.
mindestens in davos und zürich werden während dem wef öffentliche computer zur verfügung stehen, um auf indymedia zu berichten...

 :: Keine Ergänzungen Ergänze diesen Artikel
> Übersetze diesen Artikel
> Artikel als PDF runterladen
> Diesen Artikel als e-Mail versenden
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!