Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Schellenursli gegen das WEF ::
24-12-2002 13:19
AutorIn : Schellenursli
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Verkleidete bündner Bergbauern, darunter der Schellenursli, sind heute
Nachmittag mit Skiern an den Füssen durch die berner Innenstadt gezogen.
Auf Transpis und Plakaten war zu lesen: "Auf nach Davos....oder Gstaad!"
oder: "Wir werden das WEF teeren und federn". Ein Skirennen durch den
McDonald`s beim Zytglogge war einer der Höhepunkte. Die verkleideten
Skiakrobaten stiessen auf grosse Sympathie der Bevölkerung. Vor Allem
Schellenursli wurde stark beachtet.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Verkleidete bündner Bergbauern, darunter der Schellenursli, sind heute
Nachmittag mit Skiern an den Füssen durch die berner Innenstadt gezogen.
Auf Transpis und Plakaten war zu lesen: "Auf nach Davos....oder Gstaad!"
oder: "Wir werden das WEF teeren und federn". Ein Skirennen durch den
McDonald`s beim Zytglogge war einer der Höhepunkte. Die verkleideten
Skiakrobaten stiessen auf grosse Sympathie der Bevölkerung. Vor Allem
Schellenursli wurde stark beachtet.


Bündnerland, 23.12. 02

An die Presse

Ja! Ich bins: der Schellenursli! Vielleicht fragen Sie sich jetzt, wieso
ich Ihnen schreibe. Aber das macht nichts, denn ich werde es Ihnen
gleich erklären.

Wie Sie ja in meinen Bilderbüchern lesen können, liebe ich das
Bündnerland über Alles. Die wunderschönen Berge und Täler, die Alpweiden
und die herzliche Bevölkerung sind meine Heimat. Leider habe ich aber in
den letzten Jahren immer wieder beobachtet, wie sich jeweils im Januar
sehr mächtige Menschen in unserer schönen Region getroffen haben. Diese
Städter, so habe ich herausgefunden, führen nichts Gutes im Schilde!
Einfache Leute, wie mich, wollen sie ausbeuten und die ganze Erde
möchten sie am liebsten unter sich aufteilen. Und das finde ich nun aber
wirklich eine bodenlose Frechheit!
Deshalb habe ich gefunden, dass es an der Zeit ist, selber etwas zu
unternehmen. Und zwar habe ich meine Freunde in meinem Dorf
zusammengetrommelt. Wir haben uns dann entschlossen, die Skis anzuziehen
und nach Bern hinunterzufahren, um dort Verbündete zu suchen, um diese
fiesen Bösewichte im nächsten Januar aus unserer Heimat vertreiben zu
können. Denn auf diese Chabis-Regierung in Bern werden wir, glaub ich,
nicht zählen können.
Leider hatte es aber heute in Bern keinen Schnee, so dass wir dort mit
den Skis über den Asphalt fahren mussten. War aber trotzdem lustig. Wie
forderten die vielen Leute in der Stadt auf, am 25. Januar mit uns nach
Davos zu kommen. Die Leute in Bern mochten uns, hatte ich das Gefühl.
Viele haben sich uns sogar angeschlossen und waren richtig nett. Es sind
also doch nicht alle Städter so unfreundlich, wie man bei uns im Dorf
sagt.
Per Zufall haben wir dann noch Malfalda getroffen, diese Stadtgöre, die
schon in den letzten Jahren gegen dieses Treffen gekämpft hat. Sie hat
sich gefreut, dass ich jetzt auch mitmache und hat mir erzählt, dass es
in unzähligen Ländern Leute gibt, die uns helfen werden. Und das hat
mich dann schon sehr beeindruckt.

Jetzt bin ich wieder im Dorf und plane mit meinen Freunden bereits die
nächste Reise ins Unterland. Diesmal werden wir versuchen, diese
wichtigtuerischen und arroganten Bösewichtige gleich selber zu besuchen.
Wir werden ihnen erzählen, was wir von ihnen halten und ihnen auch eine
gehörige Furcht einjagen!

Ich werde Ihnen dann wieder über meine Erlebnisse berichten.
Liebe Grüsse

Schellenursli


P.S. Wenn Sie nach Fragen haben, so bin ich unter
 schellenursli@immerda.ch zu erreichen.
 :: 1 Inhaltliche Ergänzung : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Fotos dazu
14.01.2003 13:43  
Hier findet ihr noch Fotos der Aktion:
 http://ch.indymedia.org/de/2003/01/2785.shtml



AutorIn: schellenursli
Dieser Artikel hat 1 versteckte Ergänzung.
> Übersetze diesen Artikel (.onion)
> Artikel als PDF runterladen (.onion)
> Diesen Artikel als e-Mail versenden (.onion)
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!